Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Geschwungene Sonnenterrasse im Gesicht

Lippen benötigen Schutz vor ultravioletter Strahlung

Geschwungene Sonnenterrasse im Gesicht

Zum „Rundum-Sonnenschutzprogramm“, das der Vermeidung von Hautschädigungen durch UV-Strahlung dient, gehört die spezielle Schutzpflege der Lippen. Insbesondere die Unterlippe gilt aufgrund des Strahlungswinkels der hochstehenden Sonne als „gefährdete Sonnenterrasse“.

Die Haut der Lippen ist sehr dünn und empfindlich. Sie verfügt weder über Talg- noch Schweißdrüsen. Lippen werden deshalb leichter trocken und spröde. Regelmäßige Lippenpflege ist also nötig und ratsam. Wer das Gefühl trockener Lippen hat, sollte sich hüten, sie mit der Zunge zu befeuchten. Denn das trocknet sie zusätzlich aus. Besser ist es, regelmäßig eine Lippenpflege aufzutragen. Das mindert den Feuchtigkeitsverlust. Ein Pflegestift kann neben dem Fettfilm noch weitere Substanzen auf die Lippen aufbringen, beispielsweise hautberuhigende oder feuchtigkeitsbindende Stoffe. Ob mit Creme oder Stift: Lippenpflege ist recht unkompliziert. Viele Lippenpflegeprodukte enthalten Substanzen, die die Lippen glätten, kleinste Lücken auffüllen und die Feuchtigkeitsversorgung der Lippen verbessern.

Und jetzt im Sommer ist der Schutz der Lippen vor der UV-Strahlung angesagt: Lippenpflege mit UV-Schutz, ob als Creme oder Stift, sollte allerdings mehrmals aufgetragen werden, mindestens fünf- bis sechsmal täglich, um für optimalen Schutz gegen UV-Strahlen zu sorgen.

Quelle: haut.de

Share This