Männerkosmetik

Duschgel

Bei der Reinigung des Körpers gehört die Verwendung eines Duschgels für die allermeisten Männer inzwischen zum täglichen Programm. Angeboten werden Produkte in den unterschiedlichsten Kategorien, vom preiswerten Artikel bis hin zu teuren Luxusmarken aus Designerserien. In Tests haben teure Marken nicht unbedingt besser abgeschnitten als die preiswerte Konkurrenz aus dem Super- oder Drogeriemarkt. Duschgels reinigen schonend und sollen zugleich die Hautfunktionen sanft anregen. Für sehr viele Männer sind Sport und Sportlichkeit ein großes Thema. Das soll sich auch im Duft der Reinigungs- und Pflegeprodukte widerspiegeln. Die Artikel für den Mann werden daher häufig mit einem „sportlichen Duft“ ausgestattet. Wichtig außerdem: Die Produkte sollen erfrischend und belebend wirken. Duschgels enthalten, je nach Anwendungszweck, unterschiedliche Inhaltsstoffe. Feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe, Magnesium und Vitamin C sorgen dafür, dass die Haut bereits beim Duschen gepflegt wird und nicht austrocknet. Algenextrakte beleben die Haut, Mentholverbindungen sorgen für kühlende Frische. Magnesium ist an sehr vielen Enzymreaktionen des Körpers beteiligt und auch für die Zellmembranen von Bedeutung. Das Mineral wirkt in Verbindung mit UV-Licht entzündungshemmende auf die Haut. Weil es auch im Meerwasser vorkommt, wirkt sich das Bad im Toten Meer beispielsweise positiv auf an Schuppenflechte erkrankte Haut aus, deren Entzündungsprozesse beim anschließenden Bad in der Sonne gemindert werden können. Magnesium soll zudem in Verbindung mit bestimmten anderen Substanzen muskelentspannend wirken. Vitamin C (Askorbinsäure) spielt eine wichtige Rolle bei der Synthese von Kollagen, es ist damit für das Bindegewebe von Bedeutung. Und es ist der bedeutendste Radikalfänger im menschlichen Körper. Häufig werden Kombinationen aus Duschgel und Shampoo angeboten. Sie können für die Reinigung von Körper und Haaren verwendet werden. Mancher verwendet sie sogar für das Gesicht.

Seifen, Syndets und der Säureschutzmantel

Der Körperreinigung dienen auch Seifen oder die aus künstlichen Tensiden bestehenden Syndets. Die gute, alte Seife hat noch immer nicht ausgedient. Sie eignet sich eher für die normale bis trockene Haut, ein Syndet eher für die fettige. Grundsätzlich sollten Waschzusätze – gleich welcher Art – sparsam eingesetzt werden, um nicht durch übermäßigen Gebrauch den Säureschutzmantel der Haut anzugreifen. Der Säureschutzmantel ist eine Schutzschicht aus Schweiß, Hautfetten und Mikroorganismen der so genannten Hautflora. Die schwachsaure Schicht hat einen pH-Wert zwischen 4 und 6,5. Das bietet ideale Bedingungen für die dauernden Mitbewohner auf unserer Haut, die harmlosen Bakterien. Hautfora und Säureschutzmantel helfen, unser Immunsystem zu trainieren und die Haut vor Krankheitserregern sowie vor alkalischen Substanzen zu schützt. Der Einsatz von Seife greift nicht nur den Schmutz, sondern auch diese schützenden Bakterien und den sauren pH-Wert an. Bekommt der Bakterienrasen jedoch durch zu häufiges Duschen oder übermäßigen Gebrauch von Waschensubstanzen Lücken und verschiebt sich der pH-Wert unserer Haut ins Basische, dann ist dies das ideale Milieu für schädliche, krankmachende Bakterien. Die können sich vermehren und beispielsweise kleine Wunden in der Haut zum eitern bringen. Eindeutige Zeichen für zu häufige oder falsche Reinigung sind: gerötete, rissige oder schuppige Haut. Auch wenn sie spannt und juckt, ist die Haut überfordert. Empfindliche oder belastete Haut verträgt in der Regel solche Waschsubstanzen am besten, deren pH-Wert dem der Haut (um 5,5) entspricht. Außerdem wichtig: Sparsam dosieren.

Aktuelles aus der Themenwelt

Welche Kosmetik bevorzugen Männer? ... schon gewusst?

Welche Kosmetik bevorzugen Männer? ... schon gewusst?

Wichtigstes Kriterium für die Akzeptanz eines Produktes ist seine Fähigkeit zur Problemlösung. Männer wollen Kosmetika mit sofort sichtbarer Wirkung und klar definierten Zielen. Bei der Hautpflege soll die Wirkung sofort zu spüren sein. Zielgerichtet, praktisch,...

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service

Experten geben Rat: Corona-Pandemie – Ist Sonnenschutz erforderlich oder verzichtbar?

Die notwendigen Schutzmaßnahmen zur Vermeidung der Covid-Übertragung, die entsprechenden Ausgangs- und Kontakteinschränkungen haben etliche Modifikationen des alltäglichen Lebens mit sich gebracht. „Sonnengenuss“ hat in den letzten Wochen meist auf dem Balkon, der...
Birgit Huber

Experten geben Rat: Mikrokunststoffe in kosmetischen Mitteln: Funktion – Suche nach Alternativen

Interview mit Birgit Huber, Leiterin des Bereichs Schönheitspflege beim Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW e.V.)

Portrait Prof. Dr. Axel Schnuch

Experten geben Rat: Methylisothiazolinon als Konservierungsmittel

Interview mit Prof. Dr. Axel Schnuch, Leiter der Zentrale des „Informationsverbund Dermatologischer Kliniken“ (IVDK) am Institut der Georg-August-Universität Göttingen mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Ortwin Renn

Experten geben Rat: Risikokommunikation – Fakten benennen, Verwirrungen vermeiden

Interview mit Prof. Dr. Ortwin Renn, Leiter der Abteilung Technik- und Umweltsoziologie des Instituts für Sozialwissenschaften und Direktor des Zentrums für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) der Universität Stuttgart mehr lesen

Experten geben Rat: „Jugend ungeschminkt“

Interview mit Ines Imdahl, Inhaberin und Geschäftsführerin der rheingold salon Marktforschungsagentur, Köln. mehr lesen

Natur- und Biokosmetik – Kriterien

Ein zunehmender Trend, beim Einkauf auf umwelt-, gesundheits- und sozialverträgliche Kriterien zu achten, zeigt sich auch im Bereich der Schönheits- und Körperpflege. Natur- und Biokosmetik findet zunehmend das Kaufinteresse der Verbraucher. Die VERBRAUCHER INITIATIVE...
Portrait Prof. Dr. Volker Steinkraus

Experten geben Rat: Kann man die Hautpflege auch übertreiben?

Interview mit Prof. Dr. Volker Steinkraus, Facharzt für Dermatologie mehr lesen

Portrait Dr. Josef Kahl

Experten geben Rat: Körperpflege und Hygiene – Bestandteil der Gesundheit?

Interview mit Dr. Josef Kahl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderkardiologe. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Stefan Zimmer

Experten geben Rat: Fluoride in Zahncreme – Was bewirken sie?

Interview mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Universität Witten/Herdecke mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Lucia A. Reisch

Experten geben Rat: Produkttransparenz

Interview mit Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Ökonomin und Verbraucherforscherin mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Parabene in Kosmetika

Interview mit Prof. Dr. med. Johannes Geier, Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

Portrait Laura Gross

Mündiger Verbraucher – Wer selbstbestimmt Kosmetik einkaufen möchte, setzt auf INCI-Informationen und Produkttransparenz

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.

Portrait Manfred Hohmann

Experten geben Rat: Haare – färben, verlängern und pflegen

Interview mit Manfred Hohmann, Friseurmeister, Hairstyler und qualitätsbewusster Entwickler von neuen Methoden für die zufriedenstellende Frisur mehr lesen

Portrait Frau Dr. Walther

Experten geben Rat: Sicherheitsbewertung und Kontrolle kosmetischer Produkte

Interview mit Frau Dr. Cornelia Walther vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mehr lesen

Experten geben Rat: Beim Sonnenschutz sind individuelle Faktoren zu beachten!

Zum Schutz vor Hautschädigungen durch Sonnenstrahlen, also sowohl dem Sonnenbrand als auch den Langzeitschäden wie Hautkrebs, wird Verbrauchern der Einsatz von Sonnenschutzmitteln empfohlen. Bei den meisten Menschen ist diese Empfehlung akzeptiert und die Verwendung...
Portrait Dr. Holger Brackemann

Experten geben Rat: Kosmetik-Tests bei Stiftung Warentest

Interview mit Dr. Holger Brackemann, Stellvertreter des Vorstandes der Stiftung Warentest mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Duftstoffe in Kosmetik – INCI-Angaben helfen bei der Kontaktvermeidung

Herr Prof. Dr. Geier ist Hautarzt und leitet das Institut IVDK (Informationsverbund Dermatologischer Kliniken). Diese Institution dient der Erfassung und wissenschaftlichen Auswertung von Kontaktallergien. Die Zentrale des Projektes wurde an der Universitätsmedizin...

Alles nur Panikmache oder was ist dran an gefährlichen Chemiecocktails in der Kosmetik?

Herr Professor Krämer ist Hochschullehrer für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der TU Dortmund und seit 2008 Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Zu einem seiner Forschungsschwerpunkte gehört der Bereich...
Portrait Andrea Wallrafen

Experten geben Rat: Ärztliche Versorgung für Allergiker unzureichend

Interview mit Andrea Wallrafen, Bundesgeschäftsführerin Deutscher Allergie- und Asthmabund (DAAB) mehr lesen

Portrait Monika Ferdinand

Experten geben Rat: Professionelle Kosmetik

Interview mit Monika Ferdinand, Kosmetikerin und Vorsitzende beim Bund Deutscher Kosmetikerinnen (BDK) mehr lesen

Aktuelle Artikel

Share This