Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Männerkosmetik

Wo kaufen Männer Kosmetik?

Bei Herrenkosmetik sind die Parfümerien mit einem wertmäßigen Absatzanteil von 42 Prozent der wichtigste Absatzkanal für die Kosmetikindustrie. Knapp die Hälfte der Umsätze mit Herrenkosmetik werden nach Angaben des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW) im Massenmarkt generiert, davon jeder vierte Euro in Drogeriemärkten. Insbesondere bei Rasierwässern, Deos und Duschzusätzen sei dieser Distributionsweg von höchster Bedeutung. Auch Supermarkt, Kaufhaus und Discounter sind beliebte Anlaufpunkte für den Kauf von Pflegeprodukten für Männer. Prestige-Produkte dagegen würden stärker über selektive Vertriebswege gekauft, zu denen neben Parfümerien die Fachabteilungen der Warenhäuser zählten, berichtet der Verband.

Zielgruppen

Seife, Deo, After-Shave – der Standard

Standardprodukte der männlichen Körperpflege sind Seife/Syndet, Deo und After-Shave. Mehr zu verwenden, erscheint vielen nach wie vor als überflüssiger Luxus. Doch die Bereitschaft, sich Gesicht und Körper einzucremen und sich damit gegen schädliche Umwelteinflüsse und frühzeitige Alterungsprozesse zu schützen, sei insgesamt gestiegen, freuen sich die Hersteller.

Cremes, Masken oder Peelings – gepflegt zum Erfolg

Vor allem bei jüngeren Männern wächst das Interesse an Cremes, Masken oder Peelings. Je jünger sie sind, desto mehr Wert legen sie auf spezielle Pflegemittel. Vor allem die Erfolgsorientierten stellen hohe Ansprüche an ihre persönliche Pflege. Sie legen großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, das neben korrekter Kleidung ein wichtiger Karrierefaktor im Beruf ist. Während fast 60 Prozent der Männer für ihre Pflege im Jahr 2004 weniger als 10 Euro pro Monat ausgaben, investierten zu diesem Zeitpunkt schon etwa sieben Millionen Männer jeden Monat einen höheren Betrag in pflegende Kosmetik, Tendenz steigend. Knapp zwei Drittel von ihnen zählten zur Gruppe der 20- bis 49-Jährigen; sie verfügten meist über eine höhere Schulbildung und ein gutes Einkommen. 2008 gaben Männer in einer Onlinebefragung* an, für Gesichts- und Körperpflege im Mittel knapp 25 Euro monatlich auszugeben. Hinzu kommen im Schnitt noch rund 16 Euro pro Monat für Parfums oder andere Düfte.

Letzte Bearbeitung:

Aktuelles aus der Themenwelt

Bartzone – Gutes für Haut und Haar

Typisch Mann: Barthaare wachsen täglich um 0,25-0,4 mm, das entspricht fast 14 cm im Jahr. Zwischen 5.000 und 30.000 Haare befinden sich allein in einem Drittel des Gesichts, der Bartzone. Im Durchschnitt trägt eine Person 120 000 Haare auf dem Kopf. Das Haar besteht...

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service
Portrait Ricarda Zill

Experten geben Rat: Dekorative Kosmetik – Grundsätzliches und Besonderes

Interview mit Ricarda Zill, freie Visagistin und Seminarleiterin bei Kursen zu Hautpflege, Dekorativer Kosmetik und Haarpflege. mehr lesen

Portrait Manfred Hohmann

Experten geben Rat: Haare – färben, verlängern und pflegen

Interview mit Manfred Hohmann, Friseurmeister, Hairstyler und qualitätsbewusster Entwickler von neuen Methoden für die zufriedenstellende Frisur mehr lesen

Portrait Laura Gross

Experten geben Rat: Inhaltsstoffe kosmetischer Mittel

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Lucia A. Reisch

Experten geben Rat: Produkttransparenz

Interview mit Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Ökonomin und Verbraucherforscherin mehr lesen

Portrait Dr. Josef Kahl

Experten geben Rat: Körperpflege und Hygiene – Bestandteil der Gesundheit?

Interview mit Dr. Josef Kahl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderkardiologe. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Parabene in Kosmetika

Interview mit Prof. Dr. med. Johannes Geier, Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

Portrait Dr. Holger Brackemann

Experten geben Rat: Kosmetik-Tests bei Stiftung Warentest

Interview mit Dr. Holger Brackemann, Stellvertreter des Vorstandes der Stiftung Warentest mehr lesen

Logo BfR

Experten geben Rat: Zur Sicherheit von Kosmetik-Inhaltsstoffen

Interview mit Prof. Dr. Dr. Andreas Luch, Leiter der Abteilung „Sicherheit von verbrauchernahen Produkten“ beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Ortwin Renn

Experten geben Rat: Risikokommunikation – Fakten benennen, Verwirrungen vermeiden

Interview mit Prof. Dr. Ortwin Renn, Leiter der Abteilung Technik- und Umweltsoziologie des Instituts für Sozialwissenschaften und Direktor des Zentrums für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) der Universität Stuttgart mehr lesen

Portrait Monika Ferdinand

Experten geben Rat: Professionelle Kosmetik

Interview mit Monika Ferdinand, Kosmetikerin und Vorsitzende beim Bund Deutscher Kosmetikerinnen (BDK) mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Stefan Zimmer

Experten geben Rat: Fluoride in Zahncreme – Was bewirken sie?

Interview mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Universität Witten/Herdecke mehr lesen

Portrait Laura Gross

Mündiger Verbraucher – Wer selbstbestimmt Kosmetik einkaufen möchte, setzt auf INCI-Informationen und Produkttransparenz

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.

Birgit Huber

Experten geben Rat: Mikrokunststoffe in kosmetischen Mitteln: Funktion – Suche nach Alternativen

Interview mit Birgit Huber, Leiterin des Bereichs Schönheitspflege beim Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW e.V.)

Portrait Frau Dr. Walther

Experten geben Rat: Sicherheitsbewertung und Kontrolle kosmetischer Produkte

Interview mit Frau Dr. Cornelia Walther vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mehr lesen

Portrait Dr. Silvia Pleschka

Experten geben Rat: Kosmetische Produkte – Allergie-Management ist möglich

Interview mit Dr. Silvia Pleschka, Dipl. Chemikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Axel Schnuch

Experten geben Rat: Methylisothiazolinon als Konservierungsmittel

Interview mit Prof. Dr. Axel Schnuch, Leiter der Zentrale des „Informationsverbund Dermatologischer Kliniken“ (IVDK) am Institut der Georg-August-Universität Göttingen mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Dr. Jürgen Lademann

Experten geben Rat: „Der Haut Zeit geben“ – Schutz vor Hautschädigungen durch Sonnenstrahlung

Interview mit Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. Jürgen Lademann, Charité, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie mehr lesen

Experten geben Rat: „Jugend ungeschminkt“

Interview mit Ines Imdahl, Inhaberin und Geschäftsführerin der rheingold salon Marktforschungsagentur, Köln. mehr lesen

Portrait Dr. Herbert Grundhewer

Experten geben Rat: Sonnenschutz

Interview mit Dr. Herbert Grundhewer, Kinder- und Jugendarzt mehr lesen

Aktuelle Artikel

Share This