Logo haut.de
Suche
Freitag, den 28.11.2014
(0) | 0 Kommentar(e)
haut.de - Sonnenschutz

Sonnenschutz

17.07.2014
UV-Index – bei hohen Werten das Freie meiden
Die ultravioletten Strahlen (UV) der Sonne können die menschliche Haut schädigen und Hautkrebs auslösen. Diese Erkenntnis ist nun wirklich keine Neuigkeit mehr. Die Belastung durch ultraviolette Strahlung wird durch den international standardisierten „UV-Index“ beschrieben. Dieser Gefahrenindex beruht auf der Einschätzung der erwarteten maximalen sonnenbrandwirksamen UV-Strahlung.... mehr >>

 

12.06.2014
„Nicht kleckern, sondern klotzen“
Sonnenschutzmittel, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, erreichen die durch die LSF-Angaben (LSF=Lichtschutzfaktor) bezeichnete optimale Schutzfunktion, wenn die Mittel in ausreichender Menge aufgetragen werden und zusätzlich regelmäßig nachgecremt werden.... mehr >>

 

22.05.2014
„Benutzt Sonnencreme“ – Appell von Hugh Jackman
Auf Instagram äußert sich der Hollywood-Star zur Hautkrebserkrankung:
Anlass für diesen warnenden Aufruf am von Hugh Jackman ist die wiederholte Erkrankung an einem Basalzell-Karzinom, das nun operativ entfernt werden musste. Basalzellkrebs kann überall am Körper auftreten.... mehr >>

 

17.04.2014
Start in die Sonnensaison mit wirksamem Schutz
UV-Strahlen der Sonne können die Haut schädigen. Sichtbar und auch spürbar wird diese Strahlenwirkung nach einem zu intensiven Aufenthalt in der Sonne: Hautrötungen oder Sonnenbrand können das Ergebnis sein. UV-Strahlen können aber auch zu frühzeitiger Hautalterung und Hautkrebs führen.... mehr >>

 

10.04.2014
Kombiniert: Feuchtigkeit und Sonnenschutz
Das Frühjahr, mit angenehmen Temperaturen, Sonnenstunden und mäßigem Wind schafft gute Gelegenheiten für vielfältige Aktivitäten im Freien. Sei es Rad- oder Wanderausflüge, sei es Gartenarbeit oder die vergnügliche Pause im Straßencafé. Voll Wonne streckt da so mancher sein Gesicht in die Sonne, verzichtet aber oft auf den auch im Frühling schon notwendigen Schutz für die Haut.... mehr >>

 

03.04.2014
Frühlingssonne
Die zu erwartende Dauer von täglichen Sonnenstunden wird mit dem Start des Frühlings länger. Für diese Aussage muss man kein Prophet sein. Sonnenanbeter sind meistens von dem Gedanken getragen: Nun kann ich endlich die winterliche Blässe der Haut gegen sommerliche Bräune tauschen.... mehr >>

 

08.08.2013
Sonnenschutz von innen
Recht viele Menschen in Deutschland freuen sich über Sonnenschein. In Maßen genossen, fördert er hat er positive Auswirkungen auf Stimmung und Körper. Beim Sonnengenuss, kommt es wie bei vielen Genussmitteln, auf die Dosis an. Zuviel ist eben Zuviel - ein Sonnenbrand ist auf jeden Fall zu vermeiden, weil sonst frühzeitige Hautalterung und Hautkrebserkrankungen die Folge sein können. Für manche Menschen bringt allerdings die UV-A-Strahlung noch ganz andere Hautmalessen mit sich.... mehr >>

 

01.08.2013
Lippenherpes
Bis zu 90 Prozent der in Deutschland lebenden Menschen tragen das für Lippenherpes verantwortliche Virus (Herpes-simplex / Typ1) in ihrem Körper. Die Viruserkrankung ist also recht weit verbreitet. Die Viren verbleiben lebenslang im befallenen Organismus, wiederholte Ausbrüche der Erkrankung sind also nicht ungewöhnlich.... mehr >>

 

04.07.2013
Sonnenschutz – Haut und Zellen vor Strahlen bewahren
Unverzichtbar ist im Urlaub der Sonnenschutz: Insbesondere die UV-A- und die UV-B-Strahlung können irreparable Hautschäden verursachen. Doch vor solch unnötigen Folgen kann man seine Haut mit einer Reihe einfacher Schutzmaßnahmen bewahren. Neben Schatten und geeigneter Kleidung, gehören zu den Schutzbausteinen wirksame Sonnenschutzmittel.... mehr >>

 

27.06.2013
Sonnenwirkung auf Tattoos
Stolze Besitzer von Tattoos klagen gelegentlich über Schmerzen an den Bildern auf der Haut, wenn die Sonne zu intensiv genossen wurde. Frisch gestochene Tattoos sollten mindestens in den ersten zwei Wochen komplett vor UV-Strahlen geschützt werden.... mehr >>

 

20.06.2013
Sonnenschutz im individuellen Zuschnitt
Der gezielte Schutz vor Sonnenbrand und Hautschädigungen durch die UV-Strahlen der Sonne ist eine durchaus individuelle Angelegenheit. Der typgerechte, also auf den jeweiligen Hauttyp ausgerichtete Umgang mit der Sonne ist eine bedeutsame Schutzmaßnahme.... mehr >>

 

29.05.2013
Die Bräunung – eine Schutzreaktion der Haut
Die menschliche Haut besitzt eigene Mechanismen, um sich und den Organismus vor UV-Strahlung zu schützen. Der Eigenschutzmechanismus Nummer eins der Haut liegt in den Pigmentzellen (Melanozyten) unter der Hornhaut. Hier wird der Hautfarbstoff Melanin gebildet, der die Bräune hervorruft.... mehr >>

 

19.07.2012
Entzündungsreaktionen durch Sonnenlicht
Intensive Sonnenbestrahlung kann zu akuten Hautveränderungen und langfristigen Hautschäden führen. Aber auch eine nur geringe Dosierung des Sonnenlichts kann sich für manche Menschen lästig und mitunter gefährlich auswirken, so die Experten von ECARF, der Europäischen Stiftung für Allergieforschung.... mehr >>

 

05.07.2012
Sonnenschäden in der Kindheit
Der Bundespressesprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Dr. Fegeler, macht deutlich, dass Kinder unter zwei Jahren überhaupt nicht der direkten Sonnen ausgesetzt sein sollten.... mehr >>

 

28.06.2012
Von LSF bis IP - was heißt denn das?
Sonnenschein und sonniges Wetter – die Stimmung steigt, doch ein Übermaß an Sonnenbestrahlung schadet der Haut. Insbesondere die UV-A- und die UV-B-Strahlung können irreparable Hautschäden verursachen. Das Tückische daran ist: Viele dieser Schäden, wie etwa die vorzeitige Hautalterung, werden erst... mehr >>

 

21.06.2012
Warum die Augen UV-Schutz brauchen
Ganz gleich, ob man den Sommer am Meer oder in den Bergen genießt: Eine Sonnenbrille, die die Augen zuverlässig vor UV-Strahlung schützt, gehört mit ins Gepäck. Dr. med. Georg Eckert vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands erläutert, was eine gute Sonnenbrille ausmacht.... mehr >>

 

07.06.2012
Glatze - die schutzbedürftige Sonnenterrasse
Bei Aktivitäten im Freien, wie Wandern, Radfahren, Schwimmen in See oder Pool, aber auch bei der Gartenarbeit wird der besondere Schutz der Kopfhaut vor der UV-Strahlung der Sonne oft vernachlässigt.... mehr >>

 

01.06.2012
Mitmach-Aktion: Sonnenschutz
Im Rahmen der Beratungsaktionen zum „Tag des Sonnenschutzes“ stellt die Initiative „Sonnenschutz? – Sonnenklar!“ für Kindergärten, Schulklassen, Sportvereine, Apotheken und Arztpraxen kostenlos Informationsmaterial zur Verfügung. Dieses kann völlig unkompliziert im Internet unter www.sonnenschutz-sonnenklar.info/aktion-anmelden/ angefordert werden.... mehr >>

 

09.02.2012
Sonnenlicht - Anregung für Vitamin-D
Vitamin D spielt eine wichtige Rolle im Kalziumhaushalt des Menschen, durch ihn wird der Auf- und Abbau der Knochen geregelt. Der menschliche Organismus ist in der Lage, Vitamin D selbst zu produzieren. Bis zu 80 Prozent des Bedarfs wird über die Haut hergestellt, allerdings nur wenn ausreichend Sonnenlicht zur Verfügung steht. Dies ist eine entscheidende Bedingung, denn besonders in den Wintermonaten kann es damit schon mal knapp werden. Entweder weil die Menschen sich aufgrund der schlechten Witterung lieber in geschlossenen Räumen aufhalten, oder weil das Sonnenlicht es nicht durch die Wolkendecke schafft.... mehr >>

 

22.12.2011
UV-Schutz beim Schneevergnügen
Wer kennt das nicht? Im Winter draußen die wenigen Sonnenstrahlen genießen oder die Piste hinuntersausen. Und dann kommt das große Erwachen: ein Sonnenbrand! Betroffen sind vor allem Gesicht, Ohren, Hals und mitunter auch die Hände. Aufgrund der kalten Temperaturen und dem häufig starken Wind wird die Sonnenstrahlung oft unterschätzt.... mehr >>

 

10.11.2011
Schutz vor künstlicher UV-Strahlung
Ab Januar 2012 gilt eine neue Rechtsverordnung für Solarien

Zum Schutz vor schädlichen Wirkungen künstlicher ultravioletter Strahlung (UV) wurde bundesweit eine gesetzliche Verordnung geschaffen, die am 1. Januar 2012 in Kraft tritt.... mehr >>

 

06.10.2011
Chronische Wirkungen durch UV-Strahlung - Früherkennungsmöglichkeiten von Hautkrebs
Die Entstehung von Hautkrebs ist die gefährlichste chronische Wirkung der UV-Strahlung. Nach Hochrechnungen des Krebsregisters Schleswig-Holstein und der Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e. V. (GEKID) erkranken in Deutschland jährlich etwa 195.000 Menschen neu an Hautkrebs, mit steigender Tendenz.... mehr >>

 

18.08.2011
Gutartige Erscheinung des Alterns: Altersflecken sind typische Lichtschäden
So ab dem 40igsten Lebensjahr können sie eher unverhofft auftauchen, an Händen, im Gesicht oder auch am Dekolleté. Also Hautpartien, die häufig direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt sind und nur ungenügend durch Kleidung geschützt werden können.... mehr >>

 

04.08.2011
Besondere Note oder lästiges Makel?
Sommersprossen – typische Erscheinung durch Sonnenlicht

Besonders bei Menschen mit heller Haut und zudem blondem oder rötlichem Haar gehören sie zu den typischen Begleiterscheinungen des Sommers, - die Sommersprossen. Diese kleinen Hautflecken, oft gelb bis bräunlich sind meist in Gesicht, auf Handrücken oder Unterarmen anzutreffen.... mehr >>

 

21.07.2011
Geschwungene Sonnenterrasse im Gesicht – Lippen benötigen Schutz vor ultravioletter Strahlung
Zum "Rundum-Sonnenschutzprogramm", das der Vermeidung von Hautschädigungen durch UV-Strahlung dient, gehört die spezielle Schutzpflege der Lippen. Insbesondere die Unterlippe gilt aufgrund des Strahlungswinkels der hochstehenden Sonne als "gefährdete Sonnenterrasse".... mehr >>

 

14.07.2011
Juckende Pusteln und Rötungen – nach Sonnengenuss – Symptome von Lichtdermatosen
Zeigt die Haut nach dem Sonnenbad unangenehme Symptome, wie Rötungen, juckende Pusteln oder sogar Schwellungen, denken Betroffene oft an eine „Sonnenallergie“, aber eine allergische Ursache ist in vielen Fällen nicht gegeben. Die typischen Hautreaktionen des Sonnenbades werden von Hautärzten als Lichtdermatose bezeichnet. Sie ist also eine „lichtbedingte“ Erkrankung der Haut, unter der immer mehr Menschen leiden.... mehr >>

 

09.06.2011
Tag des Sonnenschutzes 2011 – Initiative „Sonnenschutz? – Sonnenklar!“ bietet umfassenden Service und kostenfreies Aktionsmaterial
Die Aufklärung über Risiken im Umgang mit der Sonne ist Ziel der Initiative „Sonnenschutz? – Sonnenklar!“. Sonnenspaß ist jedem gegönnt. Wenn für den erforderlichen Lichtschutz gesorgt ist, findet „Sonne ohne Reue“ eine gesunde Basis. Im Rahmen des „Tag des Sonnenschutzes“ (21. Juni) stehen vielfältige Materialien zur Verfügung.... mehr >>

 

05.05.2011
Mit Brille wär das nicht passiert – Schutz der Augen vor der UV-Strahlung
Nicht nur die Haut ist bei erhöhtem Sonnenschein schutzbedürftig. UV-Strahlen, insbesondere die kurzwelligen UV-B-Strahlen, können die Hornhaut und die Bindehaut der Augen schädigen. Sonnenbrillen und Kontaktlinsen mit UV-Schutz sind in Frühjahr und Sommer unverzichtbar.... mehr >>

 

24.03.2011
Frühlingssonne – Wonne für Seele und Körper
Nach den eher lichtarmen Wintermonaten ist nun die Frühlingssonne überall willkommen. Sorgen doch die länger werdenden Tage und die ersten warmen Sonnenstrahlen für körperliches und seelisches Aufatmen. Dabei gilt es allerdings zu bedenken, dass die UV-Strahlung der Sonne im April annähernd so stark ist wie im August.... mehr >>

 

22.12.2010
Die Sonne macht keine Pause - Urlauber sollten großzügig zur Haut sein

Während für die einen "der Berg ruft", sind andere "reif für die Insel". Über den Jahreswechsel zieht es viele Menschen in die Ferne. Ob Winterurlaub, kombiniert mit sportlichen Aktivitäten, oder Sonnenanbeten am Strand, für beide Urlaubsorte gilt: Den Sonnenschutz nicht vergessen.

... mehr >>

 

20.08.2010
Gut vorbereitet in die Sonne? - Etwa jeder Dritte cremt sich ab und zu nicht ein
Nur jeder Dritte schützt seine Haut so vor der Sonne, dass er nicht verbrennt und jeder Vierte bekommt sogar öfter mal einen Sonnenbrand. So lauten die Ergebnisse einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK). Dabei ist heute allgemein bekannt, dass übermäßig viel Sonne die Haut schädigt und sogar langfristig zu Hautkrebs führen kann.... mehr >>

 

19.07.2010
Endlich: Sommer, Sonne, Strand und Meer! - Urlaub am Mittelmeer immer mit Sonnenschutz
Das Mittelmeer ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Mehr als 23 Millionen Bundesbürger reisen jedes Jahr in diese Region. Spanien, Italien, die Türkei und Co sind für viele von uns gleichbedeutend mit Sommer, Sonne, Strand und Meer. Und endlich: Zeit für Freizeit und Entspannung. Damit auch die Haut entspannt und erholt aus dem Mittelmeerurlaub zurückkehrt, hier ein paar Infos und Tipps zum Sonnenschutz.... mehr >>

 

27.05.2010
UV-Schutz bei Sonnenschirmen und Strandmuscheln
Markisen, Sonnenschirme und Strandmuscheln sollen uns nicht nur angenehmen Schatten bieten, sondern uns auch vor zu intensiver UV-Strahlung schützen. Verbraucher werden zunehmend gesundheitsbewusster und die Hersteller haben diesen Trend erkannt. Viele Produkte sind daher bereits mit UV-Schutzwerten gekennzeichnet. An sich eine sehr gute Sache, allerdings gilt es genau hinzusehen, will man den optimalen Schutz für sich und seine Familie gewährleisten.... mehr >>

 

05.05.2010
Viel Gemüse – weniger Hautkrebs
Gemüseliebhaber bekommen weniger Hautkrebs. Diese gute Nachricht in Sachen Ernährung und UV-Schutz haben australische Wissenschaftler für uns. Sie hatten zwischen 1992 und 2002 rund 1.360 Erwachsene im Alter zwischen 25 und 75 Jahren in Nambour, Australien, auf Hauttumore untersucht. Außerdem wurden die Teilnehmer anhand von 38 Lebensmittelgruppen nach ihren Ernährungsgewohnheiten befragt.... mehr >>

 

09.03.2010
Sonnenbrillen - Auf die richtige Tönung kommt es an
Modisches Accessoire, Stilmittel und - nicht zuletzt - unverzichtbarer Schutz für die Augen vor UV-Licht auch schon jetzt, im Frühling. All das ist die Sonnenbrille heute. Bei Regen macht sie sich auch gut, lässig nach oben geschoben im Haupthaar. Nicht nur wer prominent ist und dennoch unerkannt bleiben will, geht deshalb heute nicht mehr ohne sie aus dem Haus. Und das ist gut so.... mehr >>

 

21.08.2008
Sonnenschutz am und auf dem Wasser - Beim Wassersport und im Job Hautschäden vermeiden
Mit der Sommer- und Ferienzeit hat auch der Wassersport Hochsaison. Doch während viele Strandurlauber ihre Haut inzwischen vor zu viel Sonne abschirmen, wird die Haut beim Segeln, Surfen, Wasserski, Wellenreiten oder Rudern den schädigenden UV-Strahlen zumeist über längere Zeit und nur unzureichend geschützt ausgesetzt. Doch in der Freizeit wie auch im Job ist heute Sonnenschutz Pflicht ... mehr >>

 

04.08.2008
Eincremen will gelernt sein - Sonnencreme schützt unbedeckte Haut
"Trag nicht so dick auf", bekommen die Herren der Schöpfung zuweilen von ihren Lebenspartnerinnen zu hören. Bei Sonnencreme, meine Herren, dürfen Sie! Hier gilt: Bitte tragen Sie richtig dick auf!... mehr >>

 

24.07.2008
Sonnenschutzkleidung liegt im Trend - auf das UV-Label achten
Je länger man in der Sonne verweilt, desto leistungsfähiger sollte der UV-Schutz sein. Besonders gut schützen Textilien, den optimalen Schutz bietet sonnendichte Kleidung ... mehr >>

 

16.07.2008
Kinder vor der Sonne schützen - Sonnenbrände in der Kindheit erhöhen das Hautkrebsrisiko
Eltern sollten den Sonnenschutz ihrer Kinder und Säuglinge ernst nehmen. Das rät Dr. Christoph Skudlik, Dermatologe an der Universität Osnabrück ... mehr >>

 

04.07.2008
"Von der Locke bis zur Socke" - Bundesweites Hautkrebs-Screening ab 1. Juli
Seine "Haut zu retten" wird in Deutschland zukünftig einfacher: Am 1. Juli 2008 startet ein bundesweites Hautkrebs-Screening... mehr >>

 

27.06.2008
Mehr Sicherheit und Transparenz bei Sonnenschutzmitteln - was Verbraucher heute erwarten können
Die Anwender von Sonnenschutzmitteln möchten ihre Haut optimal vor der UV-Strahlung schützen. Doch was kann man von einer guten Sonnencreme eigentlich erwarten?... mehr >>

 

23.10.2007
Europäische Kommission: Melanomgefahr durch Solarien
UV-Strahlung fördert die Entstehung von Hautkrebs, das ist wissenschaftlich erwiesen. Die Sonne ist unsere Hauptquelle für ultraviolette (UV) Strahlung. Doch Menschen sind zum Teil auch künstlich erzeugten UV-Strahlen ausgesetzt ... mehr >>

 

14.05.2007
Sonnenallergie, Mallorca Akne: Vorbeugung ist die beste Therapie
Schöner Sonnenschein und wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut, das tut Körper und Seele nach einem langen, kalten Winter besonders gut. Doch nicht für jeden bedeutet dies ungetrübte Freude. Man schätzt, dass etwa 10 bis 20 Prozent der Menschen in Europa auf die erste direkte Sonnenbestrahlung der Haut mit unangenehmen Hauterscheinungen reagieren. Sie heißen: Sonnenallergie, Mallorca-Akne oder photoallergische Reaktion ... mehr >>

 

24.07.2006
Selbstbräuner: Eine Alternative zum Sonnenbad?
Viele Menschen wollen sich heute, aufgrund der Gefahren, nicht mehr so stark der Sonneneinstrahlung aussetzen wie früher. Auf ein wenig sommerliche Bräune mag aber dennoch nach wie vor kaum jemand verzichten. Einen möglichen Ausweg aus diesem Dilemma, versprechen Selbstbräuner... mehr >>

 

21.07.2006
UV-B-Strahlung erhöht Risiko für hellen Hautkrebs
Sich der UV-Strahlung der Sonne auszusetzen, ist ein Gefahrenfaktor für die Entstehung von Hautkrebs. Das gilt für die zwei häufigsten Hautkrebsarten: das Basalzellkarzinom und das Plattenepithelkarzinom, zwei Formen des meist gut heilbaren hellen Hautkrebs, und für das seltenere, aber sehr aggressive Melanom. Eine neuere Untersuchung von US-Wissenschaftlern lässt jedoch vermuten, dass die Beziehung zwischen UV-Strahlung und Hautkrebs komplexer ist, als bislang angenommen ... mehr >>

 

29.06.2006
Sonnenschutz zu Beginn des Urlaubs
Endlich am Urlaubsziel angekommen, Zimmer bezogen, Koffer ausgepackt: Jetzt kann der Urlaub so richtig losgehen. Also, ab an den Strand! Für viele bedeuten Sonne, Strand und Meer Erholung pur. Damit Ihre Haut den Urlaub genauso erholsam findet wie Sie, hier einige Tipps wie Sie sich und ihre "Schutzhülle" vor einem Übermaß an UV-Strahlung bewahren können ... mehr >>

 

13.06.2006
Kleine gelbe Sonne gibt grünes Licht - Neues Siegel für sicheren Einkauf von UV-Schutzkleidung
Der effektivste Schutz vor UV-Strahlung ist, neben dem Meiden der Sonne, schützende Kleidung, ergänzt um ein Sonnenschutzmittel für die unbekleideten Hautpartien. Für den Konsumenten war es bislang allerdings nicht leicht, UV-Schutzbekleidung zu finden und festzustellen, wie wirksam das gewählte Kleidungsstück die UV-Strahlung tatsächlich abhält. Das soll sich nun ändern ... mehr >>

 

16.09.2005
Vor Sonnenallergie schützt antioxidativer Lichtschutz
Die Sonnenallergie, in der Fachwelt auch als polymorphe Lichtdermatose (PLD) bezeichnet, ist weit verbreitet. Man schätzt, dass etwa 10 bis 20 Prozent der Bevölkerung in Europa von dieser unerwünschten Reaktion der Haut auf die Einwirkung von Sonnenlicht betroffen sind. Bei der Ausbildung der sonnenallergischen Reaktion spielen so genannte "Freie Radikale" eine bedeutende Rolle... mehr >>

 

15.09.2005
Nur ein natürlicher Teint ist "cool" - Aktion "Fit for Sun" will Jugendliche über Hautkrebsprävention aufklären
Wenn es Eltern und Lehrern gelänge, Kids und Jugendliche davon zu überzeugen, dass ungeschütztes und exzessives Sonnenbaden ungesund ist, könnten viele Hautkrebsfälle der Zukunft vermieden werden.... mehr >>

 

09.09.2005
UV-A-Schutz in Sonnenschutzmitteln
Sonnenschutzmittel schützen die Haut vor ultravioletten (UV-)Strahlen und beugen damit möglichen Hautschädigungen wie Sonnenbrand oder vorzeitiger Hautalterung vor ... mehr >>

 



  12345   kommentieren  
drucken

Kommentare (0)

Jetzt kostenfrei anmelden!
Bewerten, kommentieren, haut.de mitgestalten:
Registrieren
 
Login
Newsletter
 

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes per E-Mail erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Experten geben Rat
 

haut.de fragt - Experten geben Antworten zu Haut, Haar und Schönheits-
pflege ... mehr

Lichtschutzfactory
 

Jugendliche zum verantwortlichen Umgang mit der Sonnenstrahlung motivieren!
...  zu Facebook
...  zur Website

Weitersagen

Folge haut_de auf Twitter Folge uns auf Twitter

LSF Tipp
 

Sonnenschutz zu Hause und im Urlaub? Ja! Aber welchen Lichtschutz-Faktor wählen? ... mehr

INCI Datenbank
 

Welche Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten vorhanden sein? ... mehr

Kontakt
 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche. Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite ... mehr