Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Barbiere – Rasur, Haarschnitt und mehr

Barbiere – Rasur, Haarschnitt und mehr

In Filmen immer wieder ein willkommenes Ambiente, ob in Western oder Krimis. Meist sind es Treffpunkte, an denen vor allem Männer wichtige Informationen austauschen, Bier oder Whisky trinken und sich bei dieser Gelegenheit Bart und Haare schneiden lassen. Auch in der...

mehr lesen

Kräftiges und gesundes Haar – ohne Spliss

Haarbruch oder gespaltene Haarenden, auch als Spliss bezeichnet, sind meist Ergebnis von mechanischen Belastungen für das Haar. Nicht nur starkes Ziehen beim Bürsten und Kämmen, sondern auch ein Föhnen und Waschen mit zu hohen Temperaturen kann für derartige...

mehr lesen

INCI App

Der haut.de-INCI-Service, mit den Informationen zu mehr als 20.000 Inhaltsstoffen steht ab jetzt auch als App kostenfrei zur Verfügung.
iOS: Download im Apple-App-Store
Android: Download im Google Play Store

Hautreinigung ... schon gewusst?

Seife entsteht bei der Reaktion (Verseifung) einer Lauge mit einem Fett bzw. einer Fettsäure. Chemisch ausgedrückt sind Seifen Alkalisalze von Fettsäuren mit 10 bis 20 Kohlenstoffatomen. Wasser und Seife bilden zusammen eine Art Waschlauge, die Fett- und...

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service

Schönheitspflege - Auf Sicherheit vertrauen

Eine Verbraucherinformation zur Funktion und Sicherheit von Konservierungsmitteln in kosmetischen Produkten.

mehr

Für geschwungenen Ausdruck sorgen

Die haarfreie und makellose Gesichtshaut gilt für manche als Grundlage für eine anziehende, attraktive Ausstrahlung. Augenbrauen werden allerdings nie gänzlich entfernt, sondern in Form gebracht, gestylt. Die Vorstellungen wirkungsvoller, typgerechter Augenbrauen sind...

mehr lesen

Zahnverfärbungen

Zahnverfärbungen sind unschön, lästig und leider auch recht hartnäckig. Farbanteile aus Nahrungs- und Genussmitteln, wie Tee, Kaffee und Rotwein, zuweilen auch aus Arzneimitteln, insbesondere Pigmente aus Tabakrauch, können sich an der Oberfläche des Zahnschmelzes...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes kostenlos per E-Mail erhalten?

Vielen Dank für Ihr Interesse.