Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Urlaubsreise: Das Beauty-Case – optimale Ausstattung

„Dabei ist alles!“

Urlaubsreise: Das Beauty-Case – optimale Ausstattung

Heutzutage sind Beautycases keine Kosmetikkoffer im eigentlichen Sinne mehr, sondern praktische kleine Koffer und Taschen, die sich bequem und einfach transportieren lassen. Für die schönste Zeit des Jahres, den Sommerurlaub, möchte kaum jemand auf die gewohnte Auswahl und Qualität der Produkte für die Schönheitspflege verzichten. Zusätzlich zur alltäglichen Palette für Hautpflege und Styling sind Ergänzungen, wie Sonnenschutzmittel oder After-Sun-Lotion durchaus angebracht. Damit sind an Reisende wahre Herausforderungen der Packtechnik gestellt. Wenn diese nicht bewältigt werden, droht dem Reisenecessaire oder Beauty-Case hoffnungslose Überfüllung und eventuell wird der Kauf einer größeren Transportbox erforderlich. Ob das dann allerdings noch die Dimensionen des Kofferraumes oder des üblichen Handgepäcks erfüllt?

Im Handel werden praktische Lösungen für die Urlaubsvorbereitung geboten, die sich durch eine kompakte und platzsparende Gestaltung auszeichnen, die durch mehrere Innerfächer für Übersicht und Ordnung sorgen. Als besondere Extras können Beautycases etwa Netzfächer enthalten, in denen die Beauty-Produkte auch bei verschlossenem Fach gut zu sehen sind. Praktisch ist auch ein schon im Beautycase angebrachter Spiegel.

Für die reisetypische Ausstattung sind die so genannten „Minis“ recht praktisch, sie reichen für die übliche Anwendung im Urlaub und bieten die gewohnte Produktqualität. Die Auswahl reicht von Pflegedusche über Shampoo und Hautpflege bis hin zur Handcreme.

Da auch Männer heutzutage nicht auf Pflegeprodukte verzichten mögen, gibt es auch Kosmetik- und Toiletttaschen speziell für Herren.

Quelle: haut.de

Share This