Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Urlaubs-Stress – Strapazen für das Haar im Sommer

Schonende Pflege für gesundes Haar

Urlaubs-Stress – Strapazen für das Haar im Sommer

„Gut erholt, wohl gebräunt und rundum entspannt, ein paar Tage mehr, hätten nicht geschadet“, mit solchen Worten melden sich derzeit viele Sommerurlauber in der Heimat zurück. Gegönnt sei es allen! Für das Kopfhaar gelten diese ersehnten Wellnessbotschaften allerdings nur selten. Sonne, Wind, Salzwasser des Meeres und das Chlorwasser des Pools sind für Haare Belastungsproben. Sie bedeuten „Stress am Kopf“ mit dem Ergebnis: spröde und glanzlos.

Unter normalen Bedingungen sorgt die Schuppenschicht des Haares für einen dachziegelartigen Schutz vor Sonne oder anderen Umwelteinflüssen. Eine geschädigte Schuppenschicht in den Hornzellen des Haares allerdings führt zu matter und strohiger Beschaffenheit des Haares und zum Ausbleichen.
Zum Schutz vor diesen Haarstrapazen ist es ratsam, immer dem Haartyp entsprechende Shampoos zu verwenden, die erstens mild sind und zusätzlich über Pflegestoffe verfügen. Das gründliche Ausspülen nach der Haarwäsche mit möglichst „kühlem“ Wasser sorgt für Entspannung der Kopfhaut und der Haare.
Glanz, Elastizität und Kämmbarkeit der Haare lassen sich durch spezielle Pflegestoffe erreichen. Auf ein „Trockenrubbeln“ nach Bad, Dusche oder Haarwäsche sollte auf jeden Fall verzichtet werden. Der Fön sollte, wenn überhaupt, auch nur mit niedrigster Heizleistung zum Einsatz kommen, um die natürliche Hornschuppung des Haares zu erhalten.

Das Angebot von Haarpflegeprodukten reicht von Spülungen (Conditioner) über Kuren und Masken bis hin zu Haarseren und Haarwässern. Sie alle haben generell drei Aufgaben: das einzelne Haar zu pflegen, die Kämm- und Frisierbarkeit zu verbessern und die Kopfhaut zu unterstützen. Als „Reparaturset“ für strapaziertes Haar kommen Sprays, Gele, Schäume, Haarwässer und unterschiedliche Kuren in Frage, die für gesundes Haar und ein attraktives Qutfit sorgen.

Haarseren sind intensive und gleichzeitig zielgenaue Helfer bei der Stressbewältigung. Als Zusatz zur normalen Haarpflege werden zum Beispiel beruhigende, aromatische Massage-Seren für alle Haar- und Kopfhauttypen sowie versiegelnde Seren zur Vorbeugung und Glättung von Spliss angeboten. Diese Konzentrate haben auch eine vorbeugende Schutzwirkung gegen unterschiedliche Umweltbelastungen für das Haar. Mittlerweile stehen Pflegeserien zur Verfügung, in denen Shampoo, Kur, Spülung und Spray aufeinander abgestimmt sind.

Quelle: haut.de

Share This