Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
„Wer die Wahl hat…“ – Kosmetik im Reisegepäck

Von „unbedingt nötig“ bis „überflüssig“

„Wer die Wahl hat…“ – Kosmetik im Reisegepäck

Darmstadt, 26. Juni 2012 – Kofferpacken für die Sommerreise – eine Herausforderung, die derzeit in vielen Haushalten ansteht. Was muss unbedingt mitgenommen werden, auf was kann verzichtet werden? Welche Beschränkungen für „flüssige“ Substanzen bestehen im Flugverkehr?

Mit der erfolgreichen Entscheidung über ein Reiseziel ist schon ein wichtiger Schritt getan. Danach sind aber meistens noch weitere Fragen zu klären. Welche Kleidung? Welche Medikamente? Welche Produkte zur Schönheitspflege am Urlaubsort? Etwas für die Haut, etwas für die Haare, etwas für den Sonnenschutz, etwas für den guten Duft, etwas zum Stylen…
Die haut.de-Redaktion hat eine Checkliste zusammengestellt, die dem Reisenden bei der Bestückung seines Gepäckes behilflich ist. Hier sind alle Produkte der Schönheits- und Körperpflege aufgeführt, die man im Urlaubsgepäck nicht vergessen sollte. Und wenn es im Koffer oder Handgepäck verstaut ist, hakt man es einfach ab: www.haut.de/pdf/service/reise_checkliste/reise_checkliste.pdf.

Bei Flugreisen gelten aus Sicherheitsgründen immer noch Beschränkungen. Auf allen Abflügen innerhalb und von der EU dürfen Passagiere nur noch Flüssigkeiten in Behältern mit höchstens 100 Millilitern ins Handgepäck nehmen. Diese Fläschchen, Dosen oder Tuben müssen in einem transparenten, wieder verschließbaren Plastikbeutel mit maximal einem Liter Fassungsvermögen transportiert werden. Mascara, Eyeliner und Lippenstift gehören übrigens auch in dieses Tütchen. Duty-Free-Artikel, die an Flughäfen in der EU oder an Bord erworben wurden, dürfen mit an Bord genommen werden.
Der Inhalt des Nageletuis, Scheren und Pfeilen, aber der Stielkamm könnten ein Sicherheitsrisiko darstellen. Diese Gegenstände gehören also nicht ins Handgepäck.


Die Internetplattform www.haut.de vermittelt unabhängiges, fachlich fundiertes Wissen rund um das Thema Haut, Haar und Körperpflege. Neben Informationen zu den verschiedenen kosmetischen Mitteln gibt es auch Beiträge und Tipps zum Schutz, zur Reinigung und zur Pflege von Haut und Haaren, die von ausgewiesenen Experten verfasst sind. Desweiteren sind umfangreiche Fokusbeiträge zu einer Reihe von Themen wie z. B. Allergien, Anti-Aging, Ernährung, Hand- und Fußpflege, Haut im Winter und Sonnenschutz (Lichtschutz) erschienen.

Die Kooperationspartner von www.haut.de sind:

  • Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie e. V. (ADK, www.adk-online.org)
  • Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ, www.kinderaerzte-im-netz.de)
  • Bundesverband Deutscher Kosmetiker/innen e. V. (BDK, www.bdk-kosmverb.de)
  • Bundesverband Parfümerien e. V. (www.bvpkw.de)
  • Deutscher Allergie- und Asthmabund e. V. (DAAB, www.daab.de)
  • DHB – Netzwerk Haushalt – Berufsverband der Haushaltsführenden e.V. (DHB, www.dhb-netzwerk-haushalt.de)
  • Kompetenzpartner Schönheitspflege im IKW (www.schönheitspflege.org)
  • Kinderumwelt gemeinnützige GmbH der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (www.allum.de)
  • VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (www.verbraucher.org).

Realisierung, Service und Pflege erfolgen durch die health&media GmbH, die Agentur für multimediale Kommunikation in der Gesundheitswirtschaft aus Darmstadt.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Kontakt:
Redaktion haut.de, Klaus Afflerbach
Postfach 11 05 55, 64220 Darmstadt
Tel.: 06151-6679614, Fax: 06151-6679622, redaktion@haut.de

1.749 Zeichen mit Leerzeichen (ohne Überschrift und Abbinder)

Quelle: haut.de

Share This