Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Haarpflege

Pflegesprays

Schutz auf Knopfdruck: Haarpflegesprays

Schützende Haarpflegeprodukte in unterschiedlichen Formulierungen werden auch in Sprayform angeboten, da diese sich besonders leicht im Haar verteilen lassen. Als Bestandteil von Sonnenschutz-Serien sollen Haarschutz-Sprays und -gele mit Lichtschutzfiltern das Haar beispielsweise vor schädlichen UV-Strahlen schützen. Nach Angaben der Hersteller fetten diese Produkte nicht, schützen das Haar aber auf der ganzen Länge. Wie ein schützender Film legen sich Öl-Sprays um das Haar herum. Sie sollen feuchtigkeitsausgleichend wirken, die Kämmbarkeit verbessern und Glanz geben. In der Regel lassen sie sich problemlos wieder auswaschen.

Auf die Schnelle

Der schnellen und unkomplizierten Sofortpflege dienen Sonnen-Spray-Conditioner und Schaumgele. Diese nicht-ausspülbaren Sprühkuren können nach der Haarwäsche oder zwischendurch am Strand angewendet werden. Auch sie verbessern die Kämmbarkeit des Haares und gleichen Feuchtigkeitsverluste aus. Leichte, pflegende Color Protective Sprayssollen farbbehandeltes Haar bei intensiver Sonnenbestrahlung vor dem Verblassen schützen und mit feinem Sprühnebel für dauerhaften Glanz sorgen, ohne das Haar zu beschweren. Andere Farbschutzsprays sind nicht nur für den Gebrauch in der Sonne, sondern als zusätzlicher Schutz vor Umweltbelastungen und UV-Strahlung während des ganzen Jahres gedacht. Sie eignen sich zum Auffrischen des Haares zwischendurch.

Für ein „glänzendes Finish“

Glanzverstärker-Sprays für blondes, rotes und braunes Haar sind für ein „glänzendes Finish“ gedacht. Sie geben dem Haar aller Farbrichtungen mehr Glanz. Die Produkte verfügen in der Regel über UV-Schutz und werden nicht ausgespült.

Sommerstrapazen

Der Markt bietet heute auch eine eigens auf Sonnentage zugeschnittene Pflege: Speziell formulierte Conditioning Sprays mit besonderen Sonnenschutzformeln, beispielsweise aus Macadamianuss-Öl und Vitamin E, sollen dem Haar nach dem Sonnenbad neue Energie, Feuchtigkeit und Glanz verleihen. Das Öl aus dem Macadamiabaum (Macadamia integrifolia) wirkt regenerierend und glättend auf trockenes, angegriffenes Haar. Es hat außerdem einen natürlichen Lichtschutzfaktor von drei bis vier. Der sehr hohe Fettanteil besteht zu einem großen Teil aus ein- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Vitamin E wirkt als Radikalfänger.

Angeboten werden auch 2-Phasen-Pflegesprays mit UV-Filter, die auf das Haar gesprüht und nicht ausgewaschen werden. Während die erste Phase eine Schutzbarriere gegen schädliche Einflüsse von außen, z. B. durch Sonne, Salz und Chlorwasser, um das Haar herum aufbaut, sorgt eine weitere Komponente für Feuchtigkeit und soll so das Austrocknen des Haares verhindern. Im Idealfall bleibt der sommerliche Glanz so lange erhalten – auch nach Sonnenuntergang.

Letzte Bearbeitung:

Aktuelles aus der Themenwelt

Valentinstag – Zuneigung zeigen – Zuwendung schenken

Schon seit mehr als 50 Jahren ist der 14. Februar alljährlich der Tag der Liebenden. Schon fast traditionell beschenken sich Liebende am Valentinstag. Mit großen und kleinen Aufmerksamkeiten, ob Blumen, Pralinen, einem stimmungsvollen gemeinsamen Essen oder...

mehr lesen

Abhilfe bei geschädigter Struktur des Haares

Spröde, störrisch, strapaziert und ohne Glanz – das sind die typischen Kennzeichen für trockenes Haar. Ein Grund für trockene Haare kann darin liegen, dass die Talgdrüsen der Kopfhaut die Haare nicht ausreichend mit Lipiden, also körpereigenen Fetten, versorgen....

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service
Logo BfR

Experten geben Rat: Zur Sicherheit von Kosmetik-Inhaltsstoffen

Interview mit Prof. Dr. Dr. Andreas Luch, Leiter der Abteilung „Sicherheit von verbrauchernahen Produkten“ beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mehr lesen

Portrait Dr. Holger Brackemann

Experten geben Rat: Kosmetik-Tests bei Stiftung Warentest

Interview mit Dr. Holger Brackemann, Stellvertreter des Vorstandes der Stiftung Warentest mehr lesen

Birgit Huber

Experten geben Rat: Mikrokunststoffe in kosmetischen Mitteln: Funktion – Suche nach Alternativen

Interview mit Birgit Huber, Leiterin des Bereichs Schönheitspflege beim Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW e.V.)

Portrait Prof. Dr. Ortwin Renn

Experten geben Rat: Risikokommunikation – Fakten benennen, Verwirrungen vermeiden

Interview mit Prof. Dr. Ortwin Renn, Leiter der Abteilung Technik- und Umweltsoziologie des Instituts für Sozialwissenschaften und Direktor des Zentrums für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) der Universität Stuttgart mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Dr. Jürgen Lademann

Experten geben Rat: „Der Haut Zeit geben“ – Schutz vor Hautschädigungen durch Sonnenstrahlung

Interview mit Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. Jürgen Lademann, Charité, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Volker Steinkraus

Experten geben Rat: Kann man die Hautpflege auch übertreiben?

Interview mit Prof. Dr. Volker Steinkraus, Facharzt für Dermatologie mehr lesen

Portrait Frau Dr. Walther

Experten geben Rat: Sicherheitsbewertung und Kontrolle kosmetischer Produkte

Interview mit Frau Dr. Cornelia Walther vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mehr lesen

Portrait Dr. Silvia Pleschka

Experten geben Rat: Kosmetische Produkte – Allergie-Management ist möglich

Interview mit Dr. Silvia Pleschka, Dipl. Chemikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. mehr lesen

Portrait Andrea Wallrafen

Experten geben Rat: Ärztliche Versorgung für Allergiker unzureichend

Interview mit Andrea Wallrafen, Bundesgeschäftsführerin Deutscher Allergie- und Asthmabund (DAAB) mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Axel Schnuch

Experten geben Rat: Methylisothiazolinon als Konservierungsmittel

Interview mit Prof. Dr. Axel Schnuch, Leiter der Zentrale des „Informationsverbund Dermatologischer Kliniken“ (IVDK) am Institut der Georg-August-Universität Göttingen mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Parabene in Kosmetika

Interview mit Prof. Dr. med. Johannes Geier, Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

Experten geben Rat: „Jugend ungeschminkt“

Interview mit Ines Imdahl, Inhaberin und Geschäftsführerin der rheingold salon Marktforschungsagentur, Köln. mehr lesen

Experten geben Rat: Beim Sonnenschutz sind individuelle Faktoren zu beachten!

...
Portrait Laura Gross

Experten geben Rat: Inhaltsstoffe kosmetischer Mittel

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mehr lesen

Portrait Dr. Josef Kahl

Experten geben Rat: Körperpflege und Hygiene – Bestandteil der Gesundheit?

Interview mit Dr. Josef Kahl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderkardiologe. mehr lesen

Portrait Manfred Hohmann

Experten geben Rat: Haare – färben, verlängern und pflegen

Interview mit Manfred Hohmann, Friseurmeister, Hairstyler und qualitätsbewusster Entwickler von neuen Methoden für die zufriedenstellende Frisur mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Lucia A. Reisch

Experten geben Rat: Produkttransparenz

Interview mit Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Ökonomin und Verbraucherforscherin mehr lesen

Portrait Ricarda Zill

Experten geben Rat: Dekorative Kosmetik – Grundsätzliches und Besonderes

Interview mit Ricarda Zill, freie Visagistin und Seminarleiterin bei Kursen zu Hautpflege, Dekorativer Kosmetik und Haarpflege. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Stefan Zimmer

Experten geben Rat: Fluoride in Zahncreme – Was bewirken sie?

Interview mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Universität Witten/Herdecke mehr lesen

Experten geben Rat: „Auch beim Sonnen kommt es auf die Dosis an“

Interview mit Prof. Dr. med. Christiane Bayerl, Klinikdirektorin in der Klinik für Dermatologie und Allergologie an den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken – Wiesbaden,
mehr lesen

Aktuelle Artikel

Share This