Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Haarpflege

Haarmasken

Haarmasken – Urlaub für die Haare

Maximale Pflege in kurzer Zeit – so lautet das Wirkversprechen von Haarmasken. Diese Produkte verfügen über einen besonders intensiv pflegenden, strukturverbessernden Effekt, der über die nächste Haarwäsche hinaus anhält. Haarmasken enthalten besonders viele Pflegesubstanzen sowie feuchtigkeitsspendende und rückfettende Inhaltsstoffe. Auch sie stehen in verschiedenen Wirkstärken und für spezielle Anwendungsgebiete zur Verfügung.

Aufbau-Masken für alle Haartypen sollen über Nacht eine Tiefenregeneration bewirken. Schnelle Intensiv-Pflege versprechen 3-Minuten-Aufbau-Haarmasken. Die Spezialprodukte eignen sich für extrem beanspruchtes, strapaziertes und splissanfälliges Haar. Die haaraktiven Wirkstoffe dringen tief in jedes einzelne Haar ein und sollen es so innerhalb kürzester Zeit regenerieren.

Eine besonders intensive Pflegestufe stellen Haar-Therapie Masken dar. Darin sind hochwirksamer Pflegestoffe miteinander kombiniert, die die wichtigsten Merkmale von stark geschädigtem Haar reparieren sollen. Die besonders cremigen, reichhaltigen Wash-Out-Produkte reduzieren nach Angabe der Hersteller Haarbruch um bis zu 95 Prozent und pflegen die Haaroberfläche nachhaltig.

Für besondere Effekte sind spezielle Farbglanz-Masken konzipiert. Mit ihren reichhaltigen Wirkstoffen sollen sie coloriertes und gesträhntes, aber auch unbehandeltes Haar intensiv pflegen und dafür sorgen, dass die Farbbrillanz möglichst lange erhalten bleibt. Auch dem unbehandelten Haar sollen diese Produkte einen zusätzlichen Farbkick verleihen – die Naturhaarfarbe leuchtet intensiver. Um das zu erreichen, werden den Rezepturen z. B. Kamillen-Extrakt für blondes Haar, Zimt-Extrakt für braunes Haar, Granatapfel-Extrakt für rotes Haar und Malven-Extrakt für graues und blondes Haar zugesetzt. Die Masken werden gleichmäßig im feuchten Haar verteilt und sanft einmassiert. Je nach gewünschter Farbintensität bleiben die Masken fünf bis zehn Minuten im Haar, der Farbeffekt hält bis zu drei Haarwäschen.

Weitere Haarmasken

Notfallpflege für gefärbtes oder gesträhntes Haar bieten Farb-Intensiv-Masken. Sie zeichnen sich durch eine sahnige Konsistenz aus und dringen tief in das Haar ein, um es von innen wieder aufzubauen und Strukturschäden zu reparieren. Cranberry-Extrakte (Vitamin C, bioaktive Polyphenole) und UV-Filter sollen die Haarfarbe vor freien Radikalen und dem Ausbleichen schützen und seine Farbbrillanz dauerhaft erhalten. Die Produkte werden zweimal wöchentlich in das gewaschene, feuchte Haar geben und nach einer Einwirkzeit von drei bis fünf Minuten gut ausgespült.

Glanz-Feuchtigkeitsmasken für alle Blondtöne setzen auf eine Kombination von Mikro-Pflegewirkstoffen und Weizenprotein. Die cremigen, reichhaltigen Masken wurden dafür entwickelt, speziell blondes Haar in allen Schattierungen glänzend und geschmeidig zu machen.

Mit innovativen Wirkstoffkombinationen versprechen Haarmasken für älteres, ergrauendes Haar echte Hochleistungspflege. Trockenes, angegriffenes Haar erhält neue Feuchtigkeit, es soll weicher und geschmeidiger werden und sich deutlich leichter kämmen lassen. Aufbaustoffe aus einem Provitamin-B5-Hydropolymer-Komplex und Panthenol sollen die Widerstandskraft stärken und das Haar vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Sonne und Föhnhitze sowie vor unerwünschter Gelbfärbung schützen. Die Kopfhaut soll zugleich beruhigt werden und damit die beste Basis für gesundes Haar bieten.

Letzte Bearbeitung:

Aktuelles aus der Themenwelt

Haarkur – ohne Schatten – aber mit anschließendem Glanz

Beschädigungen am Haar - das Haar kann diese nicht selbst reparieren. Hilfe muss daher von außen kommen. Mit Hilfe geeigneter Pflegemittel kann das Haar bei der Gesunderhaltung unterstützt und vor Schäden bewahrt werden. Hauptziel jeder Haarpflege ist es, den...

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service
Portrait Frau Dr. Walther

Experten geben Rat: Sicherheitsbewertung und Kontrolle kosmetischer Produkte

Interview mit Frau Dr. Cornelia Walther vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mehr lesen

Portrait Laura Gross

Experten geben Rat: Inhaltsstoffe kosmetischer Mittel

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Ortwin Renn

Experten geben Rat: Risikokommunikation – Fakten benennen, Verwirrungen vermeiden

Interview mit Prof. Dr. Ortwin Renn, Leiter der Abteilung Technik- und Umweltsoziologie des Instituts für Sozialwissenschaften und Direktor des Zentrums für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) der Universität Stuttgart mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Parabene in Kosmetika

Interview mit Prof. Dr. med. Johannes Geier, Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

Portrait Dr. Josef Kahl

Experten geben Rat: Körperpflege und Hygiene – Bestandteil der Gesundheit?

Interview mit Dr. Josef Kahl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderkardiologe. mehr lesen

Experten geben Rat: „Auch beim Sonnen kommt es auf die Dosis an“

Interview mit Prof. Dr. med. Christiane Bayerl, Klinikdirektorin in der Klinik für Dermatologie und Allergologie an den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken – Wiesbaden,
mehr lesen

Portrait Dr. Holger Brackemann

Experten geben Rat: Kosmetik-Tests bei Stiftung Warentest

Interview mit Dr. Holger Brackemann, Stellvertreter des Vorstandes der Stiftung Warentest mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Lucia A. Reisch

Experten geben Rat: Produkttransparenz

Interview mit Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Ökonomin und Verbraucherforscherin mehr lesen

Portrait Monika Ferdinand

Experten geben Rat: Professionelle Kosmetik

Interview mit Monika Ferdinand, Kosmetikerin und Vorsitzende beim Bund Deutscher Kosmetikerinnen (BDK) mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Axel Schnuch

Experten geben Rat: Methylisothiazolinon als Konservierungsmittel

Interview mit Prof. Dr. Axel Schnuch, Leiter der Zentrale des „Informationsverbund Dermatologischer Kliniken“ (IVDK) am Institut der Georg-August-Universität Göttingen mehr lesen

Portrait Ricarda Zill

Experten geben Rat: Dekorative Kosmetik – Grundsätzliches und Besonderes

Interview mit Ricarda Zill, freie Visagistin und Seminarleiterin bei Kursen zu Hautpflege, Dekorativer Kosmetik und Haarpflege. mehr lesen

Portrait Dr. Herbert Grundhewer

Experten geben Rat: Sonnenschutz

Interview mit Dr. Herbert Grundhewer, Kinder- und Jugendarzt mehr lesen

Portrait Andrea Wallrafen

Experten geben Rat: Ärztliche Versorgung für Allergiker unzureichend

Interview mit Andrea Wallrafen, Bundesgeschäftsführerin Deutscher Allergie- und Asthmabund (DAAB) mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Volker Steinkraus

Experten geben Rat: Kann man die Hautpflege auch übertreiben?

Interview mit Prof. Dr. Volker Steinkraus, Facharzt für Dermatologie mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Stefan Zimmer

Experten geben Rat: Fluoride in Zahncreme – Was bewirken sie?

Interview mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Universität Witten/Herdecke mehr lesen

Experten geben Rat: „Jugend ungeschminkt“

Interview mit Ines Imdahl, Inhaberin und Geschäftsführerin der rheingold salon Marktforschungsagentur, Köln. mehr lesen

Logo BfR

Experten geben Rat: Zur Sicherheit von Kosmetik-Inhaltsstoffen

Interview mit Prof. Dr. Dr. Andreas Luch, Leiter der Abteilung „Sicherheit von verbrauchernahen Produkten“ beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mehr lesen

Portrait Dr. Silvia Pleschka

Experten geben Rat: Kosmetische Produkte – Allergie-Management ist möglich

Interview mit Dr. Silvia Pleschka, Dipl. Chemikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. mehr lesen

Aktuelle Artikel

Share This