Gesichtsreinigung

Make-up-Entferner

Produkte zur Spezialreinigung kommen immer dann zum Einsatz, wenn das normale Reinigungsprogramm nicht mehr genügt. Sie versprechen über die Grundreinigung hinaus zusätzliche Wirk- und Pflegeleistungen.

Herausforderung Stay-on-Kosmetik

Zwar lässt sich mit den meisten der Basis-Reinigungsmittel auch ein leichtes Make-up entfernen. Nicht immer ist das jedoch ausreichend. In jüngster Zeit erlebte der Markt der dekorativen Kosmetik eine Reihe von Innovationen. In allen Teilbereichen haben so genannte Stay-on-Produkte Einzug gehalten, die sich durch eine verbesserte Haftfähigkeit auszeichnen. Was besser haftet, ist am Ende des Tages auch weniger leicht wieder herunterzubekommen. Zum Entfernen dieser neuartigen Kosmetika, die teilweise zusätzlich wasserfest sind, bietet der Markt deshalb spezielle Reinigungspräparate an.

Dünnhäutige Augenpartie

Besonders umfangreich ist die Auswahl an Entfernern für Augen-Make-up. Die Augenpartie ist außerordentlich empfindlich und anspruchsvoll, sie ist im wahrsten Sinne des Wortes dünnhäutig: Die Haut um die Augen herum ist bis zu achtmal dünner als im übrigen Gesicht. Außerdem besitzt sie kein Unterhautfettgewebe. So kommt es hier besonders leicht zur Bildung von Fältchen. Augen-Make-up muss daher schonend, schnell und gründlich entfernt werden. Starkes Reiben, Drücken oder Zerren bei der Reinigung sollte man unbedingt vermeiden, wenn man eine frühe Faltenbildung verhindern will.

Produkttypen

Je nach Anwendungsprofil werden die Make-up-Entferner als Gel, Gel-Creme, Lotion oder Öl angeboten. Für jeden Hauttyp eignen sich fettfreie Gel-Cremes und Lotionen. Sie werden vor allem zur Entfernung von wasserfestem Make-up und auch dann eingesetzt, wenn unmittelbar nach dem Abschminken ein neues Augen Make-up aufgelegt werden soll. Auf fettreichen Make-up-Entferner können Mascara und Lidschatten verwischen. Bei besonders trockener, empfindlicher Gesichtshaut empfehlen sich hingegen Reinigungsöle, mit denen jedes Augen Make-up, auch wasserfestes, gründlich gelöst werden kann. Es gibt auch Produkte, die sich bei jeder Art von dekorativer Kosmetik einsetzen lassen: Sie entfernen nicht nur Lidschatten und Mascara, sondern auch langhaftenden Lippenstift und Gesichts-Make-up. Beim Kauf sollte man auf die Produktbeschreibung achten und im Zweifel die Fachverkäuferin ansprechen.

Anwendung

Make-up-Entferner werden meist mit Hilfe eines Wattebausches aufgetragen und ebenfalls mit Watte oder mit Wasser wieder abgenommen. Angeboten werden auch Wattepads und Kosmetiktücher, die bereits mit Reinigungsmittel getränkt sind. Sie wirken darüber hinaus klärend und pflegend. Durch die Verpackung in einem wiederverschließbaren Folienbeutel sind Pads auch recht praktisch für unterwegs und auf Reisen.

Verträglichkeit, Pflegewirkung

Von einem Augen Make-up Entferner ist eine besonders gute Verträglichkeit zu erwarten. Diese Produkte müssen gründlich, aber sanft reinigen. Und das tun sie in aller Regel auch. Sollten dennoch Unverträglichkeiten auftreten: Wechseln Sie das Produkt. Viele der Reinigungsprodukte verfügen über eine zusätzliche Pflegewirkung. Spezielle Wirkstoffe helfen die natürliche Feuchtigkeit der empfindlichen Augenpartie zu bewahren. Bei einigen Präparaten wirken bestimmte Inhaltsstoffe Schwellungen oder der Bildung von Fältchen entgegen. Wieder andere stärken die Widerstandskraft, beruhigen die Haut und entspannen oder verhindern ein vorzeitiges Ermüden der Haut.

Aktuelles aus der Themenwelt

„Nachreinigung“ – die zweite Stufe ... schon gewusst?

„Nachreinigung“ – die zweite Stufe ... schon gewusst?

Wer sein Gesicht optimal pflegen und die Haut auf Dauer gesund und schön erhalten will, sollte die Gesichtshaut zweimal täglich, morgens und abends, gründlich, aber schonend reinigen. Manchem genügt dazu klares Wasser, das zugleich erfrischt. Allerdings fehlt bei der...

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service

Alles nur Panikmache oder was ist dran an gefährlichen Chemiecocktails in der Kosmetik?

Herr Professor Krämer ist Hochschullehrer für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der TU Dortmund und seit 2008 Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Zu einem seiner Forschungsschwerpunkte gehört der Bereich...
Portrait Prof. Dr. Axel Schnuch

Experten geben Rat: Methylisothiazolinon als Konservierungsmittel

Interview mit Prof. Dr. Axel Schnuch, Leiter der Zentrale des „Informationsverbund Dermatologischer Kliniken“ (IVDK) am Institut der Georg-August-Universität Göttingen mehr lesen

„Duftstoffe in Kosmetik“ – schön, aber manchmal auch problematisch

Gerüche und Düfte können bei uns Menschen unterschiedliche Gefühle, Empfindungen und Erinnerungen auslösen. Der Geruchssinn ist stets bereit zur Aufnahme und lässt sich bewusst nicht abstellen. Bei Überreizung schaltet er sich jedoch selbst aus. Unmittelbar vermittelt...

Experten geben Rat: „Auch beim Sonnen kommt es auf die Dosis an“

Interview mit Prof. Dr. med. Christiane Bayerl, Klinikdirektorin in der Klinik für Dermatologie und Allergologie an den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken – Wiesbaden,
mehr lesen

Birgit Huber

Experten geben Rat: Mikrokunststoffe in kosmetischen Mitteln: Funktion – Suche nach Alternativen

Interview mit Birgit Huber, Leiterin des Bereichs Schönheitspflege beim Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW e.V.)

Portrait Laura Gross

Experten geben Rat: Inhaltsstoffe kosmetischer Mittel

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mehr lesen

Logo BfR

Experten geben Rat: Zur Sicherheit von Kosmetik-Inhaltsstoffen

Interview mit Prof. Dr. Dr. Andreas Luch, Leiter der Abteilung „Sicherheit von verbrauchernahen Produkten“ beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mehr lesen

Portrait Laura Gross

Mündiger Verbraucher – Wer selbstbestimmt Kosmetik einkaufen möchte, setzt auf INCI-Informationen und Produkttransparenz

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.

Portrait Prof. Dr. Volker Steinkraus

Experten geben Rat: Kann man die Hautpflege auch übertreiben?

Interview mit Prof. Dr. Volker Steinkraus, Facharzt für Dermatologie mehr lesen

Portrait Manfred Hohmann

Experten geben Rat: Haare – färben, verlängern und pflegen

Interview mit Manfred Hohmann, Friseurmeister, Hairstyler und qualitätsbewusster Entwickler von neuen Methoden für die zufriedenstellende Frisur mehr lesen

Portrait Frau Dr. Walther

Experten geben Rat: Sicherheitsbewertung und Kontrolle kosmetischer Produkte

Interview mit Frau Dr. Cornelia Walther vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Stefan Zimmer

Experten geben Rat: Fluoride in Zahncreme – Was bewirken sie?

Interview mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Universität Witten/Herdecke mehr lesen

Portrait Dr. Silvia Pleschka

Experten geben Rat: Kosmetische Produkte – Allergie-Management ist möglich

Interview mit Dr. Silvia Pleschka, Dipl. Chemikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Parabene in Kosmetika

Interview mit Prof. Dr. med. Johannes Geier, Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

Experten geben Rat: „Schönheitspflege – vielfältige Anwendungsmotive – vielfältiger Nutzen“

Weshalb benutzen Menschen Produkte der Schönheitspflege? Welchen Mehrwert bietet ihre Anwendung - nach innen und nach außen? Neben allen unmittelbaren Effekten, wie Hautreinigung, Zahnpflege oder angenehmem Körpergeruch vermittelt Schönheitspflege emotionale...
Portrait Dr. Holger Brackemann

Experten geben Rat: Kosmetik-Tests bei Stiftung Warentest

Interview mit Dr. Holger Brackemann, Stellvertreter des Vorstandes der Stiftung Warentest mehr lesen

Natur- und Biokosmetik – Kriterien

Ein zunehmender Trend, beim Einkauf auf umwelt-, gesundheits- und sozialverträgliche Kriterien zu achten, zeigt sich auch im Bereich der Schönheits- und Körperpflege. Natur- und Biokosmetik findet zunehmend das Kaufinteresse der Verbraucher. Die VERBRAUCHER INITIATIVE...
Portrait Ricarda Zill

Experten geben Rat: Dekorative Kosmetik – Grundsätzliches und Besonderes

Interview mit Ricarda Zill, freie Visagistin und Seminarleiterin bei Kursen zu Hautpflege, Dekorativer Kosmetik und Haarpflege. mehr lesen

Portrait Monika Ferdinand

Experten geben Rat: Professionelle Kosmetik

Interview mit Monika Ferdinand, Kosmetikerin und Vorsitzende beim Bund Deutscher Kosmetikerinnen (BDK) mehr lesen

Experten geben Rat: Corona-Pandemie – Ist Sonnenschutz erforderlich oder verzichtbar?

Die notwendigen Schutzmaßnahmen zur Vermeidung der Covid-Übertragung, die entsprechenden Ausgangs- und Kontakteinschränkungen haben etliche Modifikationen des alltäglichen Lebens mit sich gebracht. „Sonnengenuss“ hat in den letzten Wochen meist auf dem Balkon, der...

Aktuelle Artikel

Share This