Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Mundspülung

Zahnhygiene für Zuhause und Urlaub

Mundspülung

Zähneputzen gilt für viele Menschen als der Mittel der ersten Wahl für eine gute Mundhygiene. Tatsächlich erreicht die Zahnbürste allerdings nicht alle Regionen des Kauapparates, beseitigt also nicht alle Bakterien und Zahnbeläge. Plaquebakterien sind hartnäckig. Sie lagern sich in kaum sichtbaren Furchen auf den Kauflächen der Backenzähne, am Zahnfleischrand oder im Mund- und Rachenraum an. Mit Zahnbürste und Zahnseide können sie zwar minimiert werden, aber eine vollständige Beseitigung ist kaum möglich. Karies, Zahnfleischbluten und Zahnfleischentzündungen können die Folge sein.

Zusätzlich zu Zahnbürste und Zahnseide helfen Mundspülungen bei der Beseitigung der Plaquebakterien. Die täglich zweimalige Anwendung von Mundspüllösungen nach dem Zähneputzen sorgt für eine ausgeglichene Mundflora. Auch unterwegs, also auf Reisen, sind Mundspülungen ein praktikabler Begleiter, der für Frische im Mundraum sorgt und Bakterien auf der Strecke lässt. Für frischen Atem zwischendurch, wenn Zahnbürste oder Mundspülung nicht greifbar sind, können Spezialkaugummi sorgen.

Quelle: haut.de

Share This