Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Stoffgruppe

Konservierungsmittel

Beschreibung

Konservierungsmittel sind antimikrobielle Biozide zur Ausschaltung von Mikroorganismen. Sie kommen zum Einsatz, wenn physikalische Methoden zur Konservierung alleine nicht ausreichen. Das Spektrum möglicher Verbindungen hat sich seit längerem nicht geändert, da es schwierig ist, neue Stoffe mit breiter Wirkung und guter Verträglichkeit zu finden. Bei der Verwendung von schwachen Säuren ist deren pK-Wert und ein saurer pH-Wert im Produkt notwendig, da nur undissoziierte Moleküle durch die Zellmembran in das innere von Mikroorganismen eindringen können. Man unterscheidet Kosmetik-Inhaltsstoffe wie beispielsweise Parabene, Benzoesäure oder Methylisothiazolinon, die als Konservierungsmittel eingesetzt werden. Bei zahlreichen Kosmetika ist eine Konservierung notwendig. Es dürfen aber nur die Konservierungsmittel verwendet werden, die nach der Kosmetikverordnung zugelassen sind (Kosmetikverordnung - Anhang VI: Konservierungsstoffe für kosmetische Mittel). Zusatzstoffe, die den Verderb z. B. durch Bakterien, Hefe- und Schimmelpilze verhindern sollen, spielen auch eine wichtige Rolle in der Lebensmittelkonservierung und verhindern gefährliche Krankheiten wie Botulismus und Listeriose. Konservierungsstoffe müssen durch Gattungsbezeichnung, Namen und die E-Nummer (200 bis 299) auf Lebensmitteln deklariert werden. Im Falle fehlender oder nicht ausreichender Konservierung kann ein erheblicher Schaden entstehen. Neben der chemischen Konservierung durch Konservierungsmittel gibt es auch physikalische Verfahren zur Konservierung von Lebensmitteln, die nach wie vor erhebliche technische Bedeutung besitzen. Dazu zählt die Konservierung durch Erhitzen (Pasteurisieren, Sterilisieren), Wasserentzug (Trocknung), Luftabschluss (Paraffinschicht für Käse u. ä., Vakuumieren) und Tiefkühlen (-18 °C).

Beispiele für Inhaltsstoffe / INCI

2-BROMO-2-NITROPROPANE-1,3-DIOL

Abkürzung: BNPD, Bronopol

4-HYDROXYBENZOIC ACID

4-Hydroxybenzoesäure

5-BROMO-5-NITRO-1,3-DIOXANE

5-Brom-5-nitro-1,3-dioxan

AMMONIUM BENZOATE

Ammoniumbenzoat, Ammoniumsalz der Benzoesäure

AMMONIUM BISULFITE

Ammoniumbisulfit, Ammoniumhydrogensulfit

AMMONIUM PROPIONATE

Ammoniumpropionat, Ammoniumsalz der Propionsäure

AMMONIUM SULFITE

Ammoniumsulfit

BENZALKONIUM BROMIDE

Benzalkoniumbromid

BENZALKONIUM CHLORIDE

Benzalkoniumchlorid (BAC), Alkylbenzyldimethylammoniumchlorid (ABDAC)

BENZETHONIUM CHLORIDE

Benzethoniumchlorid

BENZOIC ACID

Benzoesäure

BENZYL ALCOHOL

Benzylalkohol; Phenylmethanol, Phenylcarbinol; in Lebensmitteln: E 1519

BENZYLHEMIFORMAL

Benzylhemiformal; Phenylmethoxymethanol, Benzyloxymethanol

BROMOCHLOROPHENE

Bromchlorophen

BUTYL BENZOATE

Benzoesäure-Butylester

BUTYLPARABEN

Butyl-4-hydroxybenzoat, 4-Hydroxybenzoesäurebutylester

CALCIUM BENZOATE

Calciumbenzoat, Calciumsalz der Benzoesäure

CALCIUM PARABEN

4-Hydroxybenzoesäure, Calciumsalz

CALCIUM PROPIONATE

Calciumpropionat, Calciumsalz der Propionsäure

CALCIUM SALICYLATE

Calciumsalicylat, Calciumsalz der Salicylsäure

CALCIUM SORBATE

Calciumsorbat, Calciumsalz der Sorbinsäure

CETRIMONIUM CHLORIDE

Cetrimoniumchlorid

CHLORHEXIDINE

Chlorhexidin

CHLOROACETAMIDE

Chloracetamid

CHLOROBUTANOL

Chlorbutanol

CHLOROPHENE

Chlorophen, 4-Chlor-2-(phenylmethyl)phenol

CHLORPHENESIN

Chlorphenesin, 3-(4-Chlorphenoxy)-1,2-propandiol

CLIMBAZOLE

Climbazol, 1-(4-Chlorphenoxy)-1-(1H-imidazol-1-yl)-3,3-dimethyl-2-butanon

DEHYDROACETIC ACID

Dehydracetsäure, 3-Acetyl-6-methyl-2H-pyran-2,4(3H)-dion

DIAZOLIDINYL UREA

Diazolidinylharnstoff

DMDM HYDANTOIN

DMDM Hydantoin, Dimethyloldimethylhydantoin, 1,3-Bis(hydroxymethyl)-5,5-dimethylimidazolidin-2,4-dion, Handelsname: Glydant

ETHYL BENZOATE

Benzoesäure-Ethylester

ETHYL LAUROYL ARGINATE HCL

N-(1-Oxododecyl)-L-arginin-ethylester-hydrochlorid, N-Lauroyl-L-arginin-ethylester-hydrochlorid

ETHYLPARABEN

Ethylparaben, 4-Hydroxybenzoesäureethylester

FORMALDEHYDE

Formaldehyd; Methanal, Methylaldehyd, Oxymethan; Formalin, Formol, Formylhydrat; Ameisen(säure)aldehyd

FORMIC ACID

Ameisensäure

GLUTARAL

Glutardialdehyd

HEXAMIDINE

Hexamidin

IMIDAZOLIDINYL UREA

Imidazolidinylharnstoff, Handelsname: Germall 115

IODOPROPYNYL BUTYLCARBAMATE

Iodpropinylbutylcarbamat (IPBC)

ISOBUTYL BENZOATE

Benzoesäure-Isobutylester

ISOPROPYL BENZOATE

Benzoesäure-Isopropylester

ISOPROPYL CRESOLS

4-Isopropyl-m-cresol

MAGNESIUM BENZOATE

Magnesiumbenzoat, Magnesiumsalz der Benzoesäure

MAGNESIUM PROPIONATE

Magnesiumpropionat, Magnesiumsalz der Propionsäure

MAGNESIUM SALICYLATE

Magnesiumsalicylat, Magnesiumsalz der Salicylsäure

MEA-BENZOATE

Benzoesäure, (Mono-)Ethanolaminsalz

METHENAMINE

Methenamin, Hexamethylentetramin, Hexamin, Urotropin, 1,3,5,7-Tetraazaadamantan, E239

METHYL BENZOATE

Benzoesäure-Methylester

METHYLCHLOROISOTHIAZOLINONE

Chlormethylisothiazolinon (CMIT), (Chlor)-Methylisothiazolinon (MCI/MI)

METHYLISOTHIAZOLINONE

Abkürzung: MI; Methylisothiazolinon (MIT); 2-Methyl-4-isothiazolin-3-on, 2-Methyl-2,3-dihydroisothiazol-3-on

METHYLPARABEN

Methyl-4-hydroxybenzoat, 4-Hydroxybenzoesäuremethylester, E218

O-PHENYLPHENOL

o-Phenylphenol

P-CHLORO-M-CRESOL

Abkürzung: PCMC; Chlorcresol, 4-Chlor-3-methylphenol

PHENOXYETHANOL

Phenoxyethanol; Ethylenglycolmonophenylether, 1-Hydroxy-2-phenoxyethan

PHENOXYISOPROPANOL

Phenoxyisopropanol, 1-Phenoxypropan-2-ol

PHENYL BENZOATE

Benzoesäure-Phenylester

PIROCTONE OLAMINE

Pirocton-Olamin

POLYAMINOPROPYL BIGUANIDE

Polyaminopropylbiguanid, Polyhexanid, Polyhexamethylenbiguanid (PHMB)

POTASSIUM BENZOATE

Kaliumbenzoat, Kaliumsalz der Benzoesäure

POTASSIUM BUTYLPARABEN

Butylparaben (Kaliumsalz); 4-Hydroxybenzoesäurebutylester (Kaliumsalz)

POTASSIUM ETHYLPARABEN

Ethylparaben (Kaliumsalz); 4-Hydroxybenzoesäureethylester (Kaliumsalz)

POTASSIUM METABISULFITE

Dikaliumdisulfit

POTASSIUM METHYLPARABEN

Methylparaben (Kaliumsalz); 4-Hydroxybenzoesäuremethylester (Kaliumsalz)

POTASSIUM PARABEN

4-Hydroxybenzoesäure, Kaliumsalz

POTASSIUM PROPIONATE

Kaliumpropionat, Kaliumsalz der Propionsäure

POTASSIUM PROPYLPARABEN

Propylparaben (Kaliumsalz); 4-Hydroxybenzoesäurepropylester (Kaliumsalz)

POTASSIUM SALICYLATE

Kaliumsalicylat, Kaliumsalz der Salicylsäure

POTASSIUM SORBATE

Kaliumsorbat, Kaliumsalz der Sorbinsäure

POTASSIUM SULFITE

Kaliumsulfit

PROPIONIC ACID

Propionsäure

PROPYL BENZOATE

Benzoesäure-Propylester

PROPYLPARABEN

Propyl-p-hydroxybenzoat; 4-Hydroxybenzoesäurepropylester; in Lebensmitteln: E216

SODIUM BENZOATE

Natriumbenzoat, Lebensmittelzusatzstoff: E211

SODIUM BISULFITE

Natriumbisulfit, Natriumhydrogensulfit

SODIUM BUTYLPARABEN

Butylparaben (Natriumsalz); 4-Hydroxybenzoesäurebutylester (Natriumsalz)

SODIUM ETHYLPARABEN

Ethylparaben (Natriumsalz); 4-Hydroxybenzoesäureethylester (Natriumsalz)

SODIUM FORMATE

Natriumformiat, Natriumsalz der Ameisensäure

SODIUM HYDROXYMETHYLGLYCINATE

N-(Hydroxymethyl)glycin (Natriumsalz)

SODIUM METABISULFITE

Natriumdisulfit; Natriummetabisulfit, Dinatriumdisulfit; Lebensmittelzusatzstoff: E223

SODIUM METHYLPARABEN

Methylparaben (Natriumsalz); 4-Hydroxybenzoesäuremethylester (Natriumsalz)

SODIUM PARABEN

4-Hydroxybenzoesäure, Natriumsalz

SODIUM PROPIONATE

Natriumpropionat, Natriumsalz der Propionsäure

SODIUM PROPYLPARABEN

Propylparaben (Natriumsalz); 4-Hydroxybenzoesäurepropylester (Natriumsalz)

SODIUM SALICYLATE

Natriumsalicylat, Natriumsalz der Salicylsäure

SODIUM SORBATE

Natriumsorbat, Natriumsalz der Sorbinsäure

SODIUM SULFITE

Natriumsulfit

SORBIC ACID

Sorbinsäure; 2,4-Hexadiensäure; in Lebensmitteln: E200

STEARALKONIUM CHLORIDE

Stearalkoniumchlorid

TRICLOCARBAN

Triclocarban, 1-(4-Chlorphenyl)-3-(3,4-dichlorphenyl)harnstoff

TRICLOSAN

Triclosan, 5-Chlor-2-(2,4-dichlorphenoxy)phenol

Typischerweise enthalten in folgenden Produktgruppen

NEU: INCI App

Der haut.de-INCI-Service, mit den Informationen zu mehr als 20.000 Inhaltsstoffen steht ab jetzt auch als App kostenfrei zur Verfügung.

iOS: Download im Apple-App-Store

Android: Download im Google Play Store

Pin It on Pinterest

Share This