Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Inhaltsstoff

HYALURONIC ACID

Deutsche Bezeichnung

Hyaluronsäure

Weitere Bezeichnungen und Angaben zur chemischen Identifikation

Chemische Identifikation

CAS-Nummer: 9004-61-9

EINECS/ELINCS-Nummer: 232-678-0

Beschreibung/chemische Bezeichnung (international/englisch)

Hyaluronic acid


Funktion(en) dieses Inhaltsstoffs in kosmetischen Mitteln

ANTISTATISCH

verringert elektrostatische Aufladungen (z. B. der Haare).

FEUCHTHALTEND

bewahrt die Hautfeuchtigkeit oder bindet Feuchtigkeit in kosmetischen Produkten.

FEUCHTIGKEITSSPENDEND

erhöht den Wassergehalt der Haut.

HAUTPFLEGEND

hält die Haut in einem guten Zustand.


Vorkommen in Kosmetika

Hautpflegeprodukte, z. B. Augenpflege, Lippenpflege und Gesichtscremes


Vorkommen in anderen Produkten

Einsatz in der Humanmedizin: Hyaluronsäurepräparate werden z. B. in arthrosegeschädigte Gelenke gespritzt; in Nasensprays und Augentropfen


Hintergrundinformationen zum Einsatz in Kosmetika

Hyaluronsäure ist ein so genanntes Glykosaminoglykan, ein langkettiges, lineares Polysaccharid, das einen wichtigen Bestandteil des Bindegewebes darstellt und auch eine wichtige Rolle bei verschiedenen Zellprozessen spielt. Es ist ein körpereigener Bestandteil der extrazellulären Matrix (EZM) von Wirbeltieren und kommt in vielen Geweben (u. a. Glaskörper des Auges) vor. Die Hyaluronsäure ist auch ein Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit und wirkt als Schmiermittel bei allen Gelenkbewegungen.

Das Molekulargewicht der Hyaluronsäure schwankt je nach Herstellungsart zwischen 0,5 und 20 Millionen Dalton. Sie besitzt die Fähigkeit, gemessen an ihrer Masse sehr große Mengen an Wasser zu binden (bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm). Schon in 1%igen wässrigen Lösungen von Hyaluronsäure bildet sich durch intermolekulare Knäuelbildung ein viskoelastisches Netzwerk, das das Wasser fest bindet. Hyaluronsäure ist für die Hautpflege sehr zu empfehlen, da sie einen unsichtbaren luftdurchlässigen Film bildet, der auch bei relativ niedriger Luftfeuchtigkeit die Hornschicht der Haut vor dem Austrocknen schützt.

Hyaluronsäurepräparate werden auch in der ästhetischen Chirurgie zur Faltenunterspritzung, zum Modellieren und zur Vergrößerung der Lippen (Aufspritzen), zur Hautauffrischung oder zum Aufbau von Gesichtskonturen verwendet. Je nach Stabilisierung der Hyaluronsäure bleibt der so gewonnene Effekt ca. 6 bis 12 Monate erhalten.


Weitere Informationen

Raab/Kindl: Pflegekosmetik. Ein Leitfaden. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2012, 5. Auflage.

H. Frey und X. Petsitis: Wörterbuch der Kosmetik. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2004, 5. Auflage.


Gehört zu folgenden Stoffgruppen

NEU: COSMILE App

Die neue App von haut.de: Ab jetzt mit dem Smartphone den Barcode am Produkt scannen und Infos zu den INCIs abfragen.

Kostenfreier Download:

iOS

Android

INCI App für iOs
Share This