Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Stoffgruppe

Antischuppen-Wirkstoffe

Beschreibung

Um den Schuppenbestand auf der Kopfhaut zu reduzieren, werden in Haarpflege- und Haarwaschmitteln Antischuppenwirkstoffe eingesetzt. In Shampoo-Grundlagen werden beispielsweise Climbazol, Ketoconazol oder Zinkpyrithion als Antischuppenmittel verwendet. Diese Wirkstoffe zeigen eine wachstumshemmende Wirkung gegen Pilze und Bakterien. Es konnte festgestellt werden, dass die fungistatische Wirkung als Ursache der Antischuppenwirkung eine bedeutende Rolle spielt und die Symptome verschwinden oder sichtbar reduziert werden.

Beispiele für Inhaltsstoffe / INCI

CICLOPIROX OLAMINE

6-Cyclohexyl-1-hydroxy-4-methylpyridin-2(1H)-on; Verbindung mit 2-Aminoethanol (1:1)

CLOTRIMAZOLE

Clotrimazol; 1-[(2-Chlorphenyl)diphenylmethyl]-1H-imidazol

PIROCTONE OLAMINE

Pirocton-Olamin; 1-Hydroxy-4-methyl-6-(2,4,4-trimethylpentyl)pyridin-2(1H)-on, Verbindung mit 2-Aminoethanol (1:1)

SALICYLIC ACID

Salicylsäure, Salizylsäure, o-Hydroxybenzoesäure

SELENIUM SULFIDE

Selendisulfid

SULFUR

Schwefel

ZINC PYRITHIONE

Zinkpyrithion, Zink-Pyridinthion; 2-Pyridinthiol-1-oxid, Zinksalz

NEU: COSMILE App

Die neue App von haut.de: Ab jetzt mit dem Smartphone den Barcode am Produkt scannen und Infos zu den INCIs abfragen.

Kostenfreier Download:

iOS

Android

INCI App für iOs
Share This