Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Inhaltsstoff

LACTIC ACID

Deutsche Bezeichnung

Milchsäure; 2-Hydroxypropionsäure, 2-Hydroxypropansäure


Funktion(en) dieses Inhaltsstoffs in kosmetischen Mitteln

FEUCHTHALTEND

Bindet Feuchtigkeit in kosmetischen Produkten

HAUTPFLEGEND

Hält die Haut in einem guten Zustand

PUFFERND

Reguliert und stabilisiert den pH-Wert von kosmetischen Mitteln


Ursprung

biotechnologisch hergestellt


Vorkommen in Kosmetika

Flüssigseifen, Hautcremes, Gesichtswässer, Haarpflegemittel, Gesichtspeelings


Vorkommen in anderen Produkten

Reinigungsmittel, Geschirrspülmittel


Hintergrundinformationen zum Einsatz in Kosmetika

Milchsäure ist chemisch betrachtet eine Hydroxycarbonsäure; eine Alkansäure, die sowohl über eine Carboxygruppe als auch eine Hydroxygruppe verfügt. Milchsäure ist eine farblose bis leicht gelblich aussehende, sirupartige Flüssigkeit, welche gut mischbar mit Alkohol und Wasser ist. Sie ist ein körpereigener Stoff, der als L-(+)-Milchsäure in Schweiß, Blut, im Muskelserum, in der Niere, der Galle und im Speichel vorkommt. Sie ist eine alpha-Hydroxysäure, die über feuchtigkeitsbindende Eigenschaften verfügt. Die Salze und Ester der Milchsäure heißen Lactate. In Form von Lactat ist Milchsäure ein wichtiges Zwischenprodukt im Stoffwechsel, zum Beispiel als Produkt beim Abbau von Zuckern durch die Milchsäuregärung.

Milchsäure kommt unter anderem im sogenannten Hydrolipidfilm – dem Säureschutzmantel der Haut – vor. Sie hilft dabei, den pH-Wert der Haut im Gleichgesicht zu halten. Neben anderen Stoffen wie Proteinen, Zuckern und Harnstoff sorgt Milchsäure aufgrund ihrer feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften zudem für eine gute Durchfeuchtung der Haut. In Hautpflegeprodukten wie Hautcremes wird Milchsäure (INCI: LACTIC ACID; Salze: LACTATE) daher gerne verwendet, wenn es um die Pflege trockener Hautpartien geht. In Kombination mit anderen Stoffen reguliert Milchsäure außerdem den pH-Wert des Pflegeprodukts. So wird sichergestellt, dass bei einer Anwendung des Produkts der Säureschutzmantel der Haut nicht beeinträchtigt wird. Aufgrund ihrer keratolytischen (Verhornung lösenden) Eigenschaften wird Milchsäure darüber hinaus in Pflegeprodukten zur Haut- und Hornhaut-Verfeinerung verwendet. Und auch in Flüssigseifen findet Milchsäure Verwendung, da sie eine antibakterielle Wirkung besitzt.


Weitere Informationen

Datenblatt der GDCh-Arbeitsgruppe "Kosmetische Mittel" zu Hydroxysäuren


Gehört zu folgenden Stoffgruppen

NEU: COSMILE App

Die neue App von haut.de: Ab jetzt mit dem Smartphone den Barcode am Produkt scannen und Infos zu den INCIs abfragen.

Kostenfreier Download:

iOS

Android

INCI App für iOs
Share This