Anti-Aging

Gesichtspflege

Speziell für die reife Haut wurden reichhaltige Kosmetika entwickelt, die den erhöhten Bedarf an Pflege und Feuchtigkeit decken. Sie verfügen über schützende, aufbauende und hautverdichtende Eigenschaften, wobei ihre Leistungsfähigkeit über die einfacher Feuchtigkeitscremes hinaus geht.

Aktiv pflegende Tagescremes entfalten im Idealfall eine Reihe von Wirkungen. Sie stärken die Widerstandskraft der reifen Haut, füllen die hauteigenen Feuchtigkeitsdepots wieder auf und stimulieren die Zelltätigkeit. Der Alterungsprozess der Haut soll so verlangsamt werden. Die Wirkungen im Einzelnen hängen vom jeweiligen Produkt und den darin eingesetzten Wirkstoffen ab. So können beispielsweise die verflachten Papillen (zapfenförmige Strukturen in der Haut) wieder aufgebaut und/oder die Epidermis mit Nährstoffen versorgt werden. Papillen, kleine Ausbuchtungen der Dermis, sind wesentlich für die Hautfestigkeit verantwortlich. Sie bestehen aus elastischen Fasern (Kollagen und Elastin) und enthalten in der Mitte eine Blutkapillare, die die Haut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Spezielle Wirkstoffe in Tagescremes versetzen außerdem das Stützgewebe in die Lage, sich zu regenerieren, tiefere Fältchen können aufgepolstert und die Hautstruktur gefestigt werden. Weiterer Anti-Aging-Effekt: UVA-/UVB-Schutzsysteme mit hohen Lichtschutzfaktoren beugen der lichtbedingten Hautalterung vor.

Pflegende Inhaltsstoffe sind beispielsweise wertvolle Pflanzenöle, essentielle Fettsäuren, die vom Körper nicht selbst hergestellt werden können aber benötigt werden, natürliche Feuchtigkeitsspender und Bio-Aktivstoffe. Unter den Überbegriff „Bio-Aktivstoffe“ fallen so unterschiedliche Substanzen wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Vitaminoide (z.B.: Coenzym Q10), Enzyme, Aminosäuren und sekundäre Pflanzeninhaltstoffe. Je nach Rezeptur können Vitamine wie Vitamin E und Vitamin C, antioxidativ wirkende pflanzliche Bioflavone, Feuchtigkeitsspender wie Hyaluronsäure oder die zu den Lipiden zählenden Ceramide enthalten sein. Letztere bilden zusammen mit anderen Hautbestandteilen eine natürliche Hautschutzbarriere und wirken so vor allem dem Austrocknen der Haut entgegen.

Tagescremes stehen auch in leicht getönten Varianten sowie mit kleinen lichtstreuenden Partikeln zur Verfügung, die das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen optisch mildern.

Anwendung: Tagescremes werden täglich morgens nach der Reinigung aufgetragen. Ihre Wirksamkeit ist dann am größten, wenn sie regelmäßig angewendet werden.

Aktuelles aus der Themenwelt

„Länger jung bleiben“ –„60 ist das neue 40“

„Länger jung bleiben“ –„60 ist das neue 40“

„Heute siehst Du aber ziemlich alt aus“, ein Satz, der nicht nur auf die individuelle Tagesverfassung anspielt, sondern auch zum Ausdruck bringt, dass die körperliche und emotionale Befindlichkeit auch nach außen sichtbar wird. Das Altern ist ein Phänomen mit sowohl...

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service
Portrait Dr. Silvia Pleschka

Experten geben Rat: Kosmetische Produkte – Allergie-Management ist möglich

Interview mit Dr. Silvia Pleschka, Dipl. Chemikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. mehr lesen

Portrait Monika Ferdinand

Experten geben Rat: Professionelle Kosmetik

Interview mit Monika Ferdinand, Kosmetikerin und Vorsitzende beim Bund Deutscher Kosmetikerinnen (BDK) mehr lesen

Portrait Manfred Hohmann

Experten geben Rat: Haare – färben, verlängern und pflegen

Interview mit Manfred Hohmann, Friseurmeister, Hairstyler und qualitätsbewusster Entwickler von neuen Methoden für die zufriedenstellende Frisur mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Axel Schnuch

Experten geben Rat: Methylisothiazolinon als Konservierungsmittel

Interview mit Prof. Dr. Axel Schnuch, Leiter der Zentrale des „Informationsverbund Dermatologischer Kliniken“ (IVDK) am Institut der Georg-August-Universität Göttingen mehr lesen

Experten geben Rat: „Auch beim Sonnen kommt es auf die Dosis an“

Interview mit Prof. Dr. med. Christiane Bayerl, Klinikdirektorin in der Klinik für Dermatologie und Allergologie an den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken – Wiesbaden,
mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Volker Steinkraus

Experten geben Rat: Kann man die Hautpflege auch übertreiben?

Interview mit Prof. Dr. Volker Steinkraus, Facharzt für Dermatologie mehr lesen

Alles nur Panikmache oder was ist dran an gefährlichen Chemiecocktails in der Kosmetik?

Herr Professor Krämer ist Hochschullehrer für Wirtschafts- und Sozialstatistik an der TU Dortmund und seit 2008 Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Zu einem seiner Forschungsschwerpunkte gehört der Bereich...
Portrait Dr. Herbert Grundhewer

Experten geben Rat: Sonnenschutz

Interview mit Dr. Herbert Grundhewer, Kinder- und Jugendarzt mehr lesen

Experten geben Rat: „Jugend ungeschminkt“

Interview mit Ines Imdahl, Inhaberin und Geschäftsführerin der rheingold salon Marktforschungsagentur, Köln. mehr lesen

Portrait Laura Gross

Experten geben Rat: Inhaltsstoffe kosmetischer Mittel

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mehr lesen

Natur- und Biokosmetik – Kriterien

Ein zunehmender Trend, beim Einkauf auf umwelt-, gesundheits- und sozialverträgliche Kriterien zu achten, zeigt sich auch im Bereich der Schönheits- und Körperpflege. Natur- und Biokosmetik findet zunehmend das Kaufinteresse der Verbraucher. Die VERBRAUCHER INITIATIVE...
Portrait Prof. Dr. Lucia A. Reisch

Experten geben Rat: Produkttransparenz

Interview mit Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Ökonomin und Verbraucherforscherin mehr lesen

Logo BfR

Experten geben Rat: Zur Sicherheit von Kosmetik-Inhaltsstoffen

Interview mit Prof. Dr. Dr. Andreas Luch, Leiter der Abteilung „Sicherheit von verbrauchernahen Produkten“ beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mehr lesen

Portrait Andrea Wallrafen

Experten geben Rat: Ärztliche Versorgung für Allergiker unzureichend

Interview mit Andrea Wallrafen, Bundesgeschäftsführerin Deutscher Allergie- und Asthmabund (DAAB) mehr lesen

Experten geben Rat: Beim Sonnenschutz sind individuelle Faktoren zu beachten!

Zum Schutz vor Hautschädigungen durch Sonnenstrahlen, also sowohl dem Sonnenbrand als auch den Langzeitschäden wie Hautkrebs, wird Verbrauchern der Einsatz von Sonnenschutzmitteln empfohlen. Bei den meisten Menschen ist diese Empfehlung akzeptiert und die Verwendung...
Portrait Dr. Josef Kahl

Experten geben Rat: Körperpflege und Hygiene – Bestandteil der Gesundheit?

Interview mit Dr. Josef Kahl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderkardiologe. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Duftstoffe in Kosmetik – INCI-Angaben helfen bei der Kontaktvermeidung

Herr Prof. Dr. Geier ist Hautarzt und leitet das Institut IVDK (Informationsverbund Dermatologischer Kliniken). Diese Institution dient der Erfassung und wissenschaftlichen Auswertung von Kontaktallergien. Die Zentrale des Projektes wurde an der Universitätsmedizin...
Birgit Huber

Experten geben Rat: Mikrokunststoffe in kosmetischen Mitteln: Funktion – Suche nach Alternativen

Interview mit Birgit Huber, Leiterin des Bereichs Schönheitspflege beim Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW e.V.)

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Parabene in Kosmetika

Interview mit Prof. Dr. med. Johannes Geier, Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

Portrait Prof. Dr. Stefan Zimmer

Experten geben Rat: Fluoride in Zahncreme – Was bewirken sie?

Interview mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Universität Witten/Herdecke mehr lesen

Aktuelle Artikel

Share This