Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Stoffgruppe

Aetherische Öle

Beschreibung

Ätherische Öle sind flüchtige, intensiv riechende Stoffgemische von ölartiger Konsistenz, die in Wasser schwer löslich sind. Sie werden in der Regel aus pflanzlichen Ausgangsstoffen durch Wasserdampfdestillation gewonnen, können aber auch durch Synthese, Extraktion oder durch Auspressen gewonnen werden. Auch pflanzliche Reinstoffe wie Menthol, Cineol, Vanillin oder Thymol werden bisweilen als ätherische Öle bezeichnet. In der Medizin werden sie je nach Öl zur Behandlung zahlreicher Beschwerden verwendet, u. a. bei Muskel- und Gelenkschmerzen, bei Infektionskrankheiten, Erkältungen und Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. In der Kosmetik werden ätherische Öle vor allem zur Parfümierung eingesetzt.

Beispiele für Inhaltsstoffe / INCI

CAMPHOR

Kampfer

CINNAMOMUM ZEYLANICUM LEAF OIL

Ceylon-Zimtbaum; Zimtlorbeerbaum

CITRUS LIMON PEEL OIL

Zitronenbaum; Zitrone

EUCALYPTOL

Eucalyptol; 3,3-Trimethyl-2-oxabicyclo[2.2.2]octan, 1,8-Cineol

JASMINUM OFFICINALE FLOWER EXTRACT

Jasmin

LAVANDULA ANGUSTIFOLIA OIL

Lavendel, echter

MENTHOL

Menthol; Synonym: Hexahydrothymol; Strukturname: 2-Isopropyl-5-methylcyclohexanol

PINUS SYLVESTRIS LEAF OIL

Kiefer, gemeine

VANILLIN

Vanillin; 4-Hydroxy-3-methoxybenzaldehyd, Vanillaldehyd

NEU: INCI App

Der haut.de-INCI-Service, mit den Informationen zu mehr als 20.000 Inhaltsstoffen steht ab jetzt auch als App kostenfrei zur Verfügung.

iOS: Download im Apple-App-Store

Android: Download im Google Play Store

Pin It on Pinterest

Share This