Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Stoffgruppe

Tenside

Beschreibung

Tenside (von lat. "tensus" = gespannt) sind Substanzen, die durch ihren amphiphilen Charakter die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit oder die Grenzflächenspannung zwischen zwei Phasen herabsetzen und die Bildung von Dispersionen ermöglichen oder unterstützen bzw. als Lösungsvermittler wirken. Tenside bewirken, dass zwei eigentlich nicht miteinander mischbare Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Öl und Wasser, fein vermengt werden können. Unter Tensiden versteht man auch waschaktive Substanzen (Detergentien), die in Körper- und Haarreinigungsprodukten, Waschmitteln und Spülmitteln enthalten sind. Moderne Tenside wurden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelt und haben das traditionelle Tensid Seife (Fettsäuresalze) weitgehend verdrängt. Beim Einsatz in der Lebensmitteltechnik oder auch der Kosmetik werden Tenside auch als Emulgatoren bezeichnet. In Shampoos, Duschgels usw. finden Tenside Verwendung, um die Löslichkeit von Fett- und Schmutzpartikeln, die am Körper haften, in Wasser zu erhöhen. Sie bilden die wichtigste Komponente in Kosmetika, um fetthaltige Hautcreme herzustellen. Verwendete Tenside sind unter Anderem lineare Alkylbenzolsulfonate, Alkylpolyglycoside, Esterquats und Fettalkoholethoxylate.

Beispiele für Inhaltsstoffe / INCI

CAPRYLYL/CAPRYL GLUCOSIDE

Kondensationsprodukt von Octanol (Caprylalkohol) und Decanol (Caprinalkohol) mit Glucose (Traubenzucker)

COCAMIDE MEA

N-(Hydroxyethyl)-Kokosfettsäureamid

COCAMIDOPROPYL BETAINE

Abkürzung: CAPB; Cocamidopropylbetain, Kokos(fettsäureamidopropyl)betain

COCO-GLUCOSIDE

Kokosglucoside (Reaktionsprodukte von Kokos-Fettalkoholen mit Glucose)

DECYL GLUCOSIDE

Kondensationsprodukt von Decylalkohol (Caprinalkohol) und Glucose (Traubenzucker)

DISODIUM COCOAMPHODIACETATE

N-2-(N-(2-Carboxymethoxyethyl)-N-carboxymethylamino)ethyl-Kokosfettsäureamid, Dinatriumsalz

DISODIUM LAURETH SULFOSUCCINATE

Ester aus ethoxyliertem Laurylalkohol und Sulfobernsteinsäure (1:1), Natriumsalz

DISODIUM LAURYL SULFOSUCCINATE

Dinatrium-4-dodecyl-2-sulfonatosuccinat; Ester aus Laurylalkohol und Sulfobernsteinsäure (1:1), Natriumsalz

LAURYL GLUCOSIDE

Kondensationsprodukt von Laurylalkohol und Glucose (Traubenzucker)

OLIVE OIL POLYGLYCERYL-4 ESTERS

Olivenbaum

PEG-100 STEARATE

Polyethylenglycolester des Stearinsäure (durchschnittlich 100 Einheiten -CH2-CH2-O-)

PEG-150 DISTEARATE

Distearinsäure-Polyethylenglycolester (durchschnittlich 150 Einheiten -CH2-CH2-O-)

PEG-7 GLYCERYL COCOATE

Kokosfettsäure-Glycerinester, ethoxyliert (durchschnittlich 7 Einheiten -CH2-CH2-O-)

PEG-80 SORBITAN LAURATE

Laurinsäure-Sorbitolester, ethoxyliert (durchschnittlich 80 Einheiten -CH2-CH2-O-)

PEG-90 GLYCERYL ISOSTEARATE

Isostearinsäure-Glycerinester (Glycerinisostearat), ethoxyliert (durchschnittlich 90 Einheiten -CH2-CH2-O-)

SODIUM C12-13 PARETH SULFATE

Mischung aus Natriumdodecylpoly(oxyethylen)sulfat und Natriumtridecylpoly(oxyethylen)sulfat

SODIUM CETEARYL SULFATE

Natriumcetearylsulfat; Mischung aus Cetyl- und Stearylsulfat

SODIUM COCOYL ISETHIONATE

Ester aus Isethionsäure (2-Hydroxyethansulfonsäure) und Kokosfettsäuren (Natriumsalz)

SODIUM LAURETH SULFATE

Natriumlaurylethersulfat, Natriumdodecylpoly(oxyethylen)sulfat

SODIUM LAUROAMPHOACETATE

N-(2-hydroxyethyl)-N-[2-(1-oxododecylamino)ethyl]glycin, Natriumsalz

SODIUM LAURYL SULFATE

Natriumlaurylsulfat, Natriumdodecylsulfat

SODIUM LAURYL SULFOACETATE

2-(Dodecyloxy)-2-oxoethan-1-sulfonat, Natriumsalz; Veresterungsprodukt von Sulfoessigsäure mit Dodecylalkohol (1:1), Natriumsalz

SODIUM STEAROYL GLUTAMATE

N-(1-Oxooctadecyl)-L-glutaminsäure, Natriumsalz

NEU: INCI App

Der haut.de-INCI-Service, mit den Informationen zu mehr als 20.000 Inhaltsstoffen steht ab jetzt auch als App kostenfrei zur Verfügung.

iOS: Download im Apple-App-Store

Android: Download im Google Play Store

Pin It on Pinterest

Share This