Strapazen für das Kopfhaar ... schon gewusst?

Strapazen für das Kopfhaar ... schon gewusst?

Das Kopfhaar ist vielfältigen Beanspruchungen ausgesetzt. Zum häufigen Waschen und Frisieren kommen Umwelteinflüsse und Haarbehandlungen, im Winter auch das notwendige Tragen von Kopfbedeckungen – all das kann das Haar strapazieren, die Haarqualität beeinträchtigen und zu Abnutzungserscheinungen führen.

Die Haarschuppen liefern dafür einen klaren Beleg: Ist bei einem frisch nachgewachsenen Haar die schützende Schuppenschicht in der Nähe der Kopfhaut noch völlig intakt und nahezu geschlossen, wird ihr Zustand mit zunehmender Länge des Haares immer schlechter. In extremen Fällen ist die Schuppenschicht an den Haarenden sogar völlig verloren gegangen. Gespaltene Haarspitzen – Spliss – und Haarbruch sind häufige Folgen.

Mit Hilfe einer gezielten Pflege kann Schäden vorgebeugt werden, in gewissen Grenzen können bereits vorhandene, nicht zu schwere Schäden sogar wieder ausgeglichen werden, kann eine Verschlimmerung verhindert werden. Die breite Angebotspalette von Haarpflegeprodukten reicht von Spülungen über Kuren und Masken bis hin zu Haarseren und Haarwässern. Entstandene Schäden kann das Haar nicht selbst reparieren. Hilfe muss daher von außen kommen. Mit Hilfe geeigneter Pflegemittel kann das Haar bei der Gesunderhaltung unterstützt und vor Schäden bewahrt werden. Hauptziel jeder Haarpflege ist es, den Naturzustand des frisch nachgewachsenen Haares über einen möglichst langen Zeitraum zu erhalten oder soweit wie möglich – zumindest annähernd – wiederherzustellen.

Damit Pflegemittel optimal wirken können, ist es wichtig, die Produkte je nach individueller Beschaffenheit des Haares gezielt auszuwählen. Je schneller kleinere Schäden repariert werden, desto besser. Greift man sofort ein, können größere Schäden meist verhindert werden. Die Vielfalt der angebotenen Produkte zur Pflege der Haare ist groß. Qualitativ hochwertige Präparate stehen heute sowohl für die allgemeine, prophylaktische Haarpflege als auch zur gezielten Behebung von Haar- und Kopfhaut-Problemen zur Verfügung. Haarpflegeprodukte sind dazu gedacht, drei Funktionen gleichzeitig zu erfüllen: Das einzelne Haar zu pflegen, die Frisur bzw. Frisierbarkeit zu verbessern und die Kopfhaut zu unterstützen. Das gilt ganz gleich, ob es sich um normales oder feines, fettendes oder trockenes, strapaziertes, coloriertes, dauergewelltes oder splissanfälliges Haar handelt. Ziel der Anwendung ist, dass die Haare (wieder) glänzen, sich angenehm anfühlen und leicht kämmbar sind.

Quelle: haut.de

Share This