Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Locken

Lockiges Haar ist äußerst anspruchsvoll: Seine spiralige Struktur reflektiert kaum Licht. Naturlocken oder -wellen wirken deshalb häufig stumpf. Da es ihnen zudem an Feuchtigkeit fehlt, sehen die Haare oft trocken und spröde aus. Deshalb stehen spezielle Produkte zur Verfügung: Haarspülungen, Lockenbalsame sollen Naturwellen in üppige Locken voller Energie, Glanz und Sprungkraft verwandeln und Spezial-Shampoos. Zum Einsatz kommen zu diesem Zweck beispielweise ausgewählte Lipide (Fette), Aloe Vera (Echte Aloe, spendet Feuchtigkeit), Vitamin B3 (wichtig für den Stoffwechsel) und Panthenol (Provitamin B5).

Lösungsmittel

sind Flüssigkeiten wie Wasser, Alkohol oder flüssige organische Stoffe, die dazu dienen, andere Stoffe (Gase, andere Flüssigkeiten oder Feststoffe) zu lösen oder zu verdünnen, ohne diese Substanzen oder sich selbst chemisch zu verändern

Lotion

Mit dieser Bezeichnung werden kosmetische Mittel angeboten, die in der Regel einen hohen Wasseranteil enthalten und sich gut auftragen lassen. Für diese Produktgruppe wird häufig wegen der flüssigen Konsistenz der Begriff „Milch“ verwendet.