Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Freie Radikale

Aggressive Moleküle, die in der Haut (und in anderen Organen) gebildet werden. Verstärkt wird die Bildung unter Einwirkung von Reiz- und Schadstoffen, UV-Strahlung und bei Entzündungsreaktionen. Freie Radikale zerstören Zellen und Gewebe in der Haut und sind die Hauptverursacher der vorzeitigen Hautalterung. Als Schutz dienen so genannte Radikalfänger (Antioxidantien) wie z. B. Vitamin E.

Fruchtsäuren

bewirken, dass die Haut glatter erscheint.Fruchtsäuren werden z. B. aus Zitronen, Weintrauben oder Äpfeln gewonnen oder synthetisch hergestellt. In höheren Konzentrationen wirken Fruchtsäuren keratolytisch. Das heißt, sie lösen die Verbindungen der vermehrt angesammelten, abgestorbenen Hautzellen der Hornschicht und fördern damit deren Abstoßung.