Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Elastin

Elastisches Fasereiweiß in der Dermis, das für die Hautelastizität verantwortlich ist; kommt zu 2 bis 4 % im Bindegewebe der Haut vor. In Hautpflegeprodukten wirkt es hautglättend und verbessert die Hautfeuchtigkeit. Durch die äußerliche Anwendung von Elastin soll die körpereigene Produktion von elastischen Fasern stimuliert werden.

Elastizität

Fähigkeit der Haut, sich nach Dehnung wieder zusammenzuziehen. Wichtig dafür sind die Collagen- und Elastinfasern in der Dermis. Im Alter wird weniger Elastin und Collagen in der Haut gebildet. Die Elastizität nimmt dadurch ab; die Haut wird schlaff und faltig.