Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Aldehyde

Aldehyde gehören zu den synthetischen Duftstoffen. Viele Aldehyde haben einen sehr charakteristischen Geruch. Chemisch gesehen sind Aldehyde Verbindungen, die als funktionelle Gruppe eine endständige Aldehydgruppe (Formylgruppe, R-CHO) enthalten. Langkettige Aldehyde sind in Wasser unlöslich, kurzkettige Aldehyde sind gut wasserlöslich. Mit einem weiteren Sauerstoffatom kann ein Aldehyd weiter zur Carbonsäure (R-COOH) oxidiert werden. Beispiele für Carbonsäuren sind Ameisensäure, Äpfelsäure, Buttersäure, Weinsäure, Zitronensäure oder Essigsäure.

Share This