Logo haut.de
Suche
(0) | 0 Kommentar(e)

Zurück

Hautpflege

Collagen - Straffungsbeschaffung

23.07.2015

Mit zunehmenden Alter verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in unserem Körper. Zu diesem typischen Phänomen gehört auch die verringerte Produktion von Collagen, die sich an typischen Symptomen der Hautalterung zeigt. Normale, also nicht gealterte und gesunde Haut besteht zu 80 % aus dem Strukturprotein Collagen. Durch dicht ineinander greifende Collagenfasern besteht in der Haut ein Gitter, das die Speicherung von Wasser ermöglicht und so für ein straffes Hautbild sorgt. Im Alter sowie durch äußere Einflüsse, wie UV-Strahlen, werden die kollagenen Strukturen zerstört und verlieren zudem ihre Stabilität und Festigkeit. Die Folge: Das Gerüst und die Strukturen der Haut fallen in sich zusammen, sie trocknet aus und Falten entstehen.

Für die gezielte Hautpflege stehen Produkte zur Verfügung, die als Poly-Collagen-Peptide bezeichnet werden. Sie bestehen aus verschiedenen Peptiden und Collagen-Fragmenten, die das Verhalten von natürlichen, in der Haut vorkommenden Collagen-Fragmenten übernehmen.

Autor: Klaus Afflerbach

Quelle: haut.de



  12345   kommentieren  
drucken

Kommentare (0)

Jetzt kostenfrei anmelden!
Bewerten, kommentieren, haut.de mitgestalten:
Registrieren
 
Login
Newsletter
 

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes per E-Mail erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Experten geben Rat
 

haut.de fragt - Experten geben Antworten zu Haut, Haar und Schönheits-
pflege ... mehr

Lichtschutzfactory
 

Jugendliche zum verantwortlichen Umgang mit der Sonnenstrahlung motivieren!
...  zu Facebook
...  zur Website

Weitersagen

Folge haut_de auf Twitter Folge uns auf Twitter

LSF Tipp
 

Sonnenschutz zu Hause und im Urlaub? Ja! Aber welchen Lichtschutz-Faktor wählen? ... mehr

INCI Datenbank
 

Welche Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten vorhanden sein? ... mehr

Kontakt
 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche. Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite ... mehr