Logo haut.de
Suche
(0) | 0 Kommentar(e)

Zurück

Hautpflege

Nagelpsoriasis - Pilzerkrankung

16.04.2015

In geschlossenen Schuhen und einem entsprechend feuchtwarmen Klima bestehen leider gute Aussichten für die Ausbildung von Nagelpilzerkrankungen. Aber nicht nur die Zehennägel, sondern die Fingernägel können betroffen sein.

Die häufigsten Veränderungen neben Tüpfelnägeln sind die Verdickung der Nageltafel und Ölflecken. Beim Tüpfelnagel bedecken kleine Dellen von zum Teil weniger als einem Millimeter Durchmesser die Nagelplatte. In schweren Fällen kann die Oberflächenstruktur des Nagels durch diese Tüpfel komplett verändert sein. Die Ölflecken verursachen zunächst bräunliche Flecken, die durch kleine Psoriasisherde unter dem Nagel entstehen. Wenn sich ein Psoriasisherd vergrößert und Schuppen entstehen, hebt sich der Nagel an dieser Stelle. Verliert der Nagel seinen Halt im Nagelbett, löst er sich vollständig ab.

Zwar können die meisten Nagelpilzerkrankungen zum Beispiel mit einem medizinischen Nagellack behandelt werden. Dennoch ist bei ersten Anzeichen einer Nagelpilzerkrankung der Besuch des Hautarztes ratsam.

Autor: Klaus Afflerbach

haut.de



  12345   kommentieren  
drucken

Kommentare (0)

Jetzt kostenfrei anmelden!
Bewerten, kommentieren, haut.de mitgestalten:
Registrieren
 
Login
Newsletter
 

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes per E-Mail erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Experten geben Rat
 

haut.de fragt - Experten geben Antworten zu Haut, Haar und Schönheits-
pflege ... mehr

Lichtschutzfactory
 

Jugendliche zum verantwortlichen Umgang mit der Sonnenstrahlung motivieren!
...  zu Facebook
...  zur Website

Weitersagen

Folge haut_de auf Twitter Folge uns auf Twitter

LSF Tipp
 

Sonnenschutz zu Hause und im Urlaub? Ja! Aber welchen Lichtschutz-Faktor wählen? ... mehr

INCI Datenbank
 

Welche Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten vorhanden sein? ... mehr

Kontakt
 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche. Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite ... mehr