Logo haut.de
Suche
(0) | 0 Kommentar(e)

Zurück

Hautpflege

Strapazen für die Haut – Herbst und Winter

13.11.2014

Vielerorts, ob in Wohnungen, Arbeitsräumen oder Kaufhäusern sorgen Heizungen für wärmende Temperaturen, aber auch für trockene Luft. Typisch für den Winter: Trockene Luft in Innenräumen, draußen Frost. Derartige Bedingungen sind für die Haut Strapaze und Herausforderung.

Für die regelmäßige Hautpflege im Winter sind Fett- und Feuchthaltefaktoren wichtig. Damit kann die Haut vor dem Austrocknen bewahrt und vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt werden. Eine Tagespflege sollte deshalb im Herbst und Winter mehr Fett enthalten als im Sommer. Fettreiche Cremes auf Wasser-in-Öl-Basis, kosmetische Hautöle oder eine besonders lipidhaltige Creme auf Öl-in-Wasser-Basis sind am besten geeignet, die Haut in der kalten Jahreszeit zu pflegen. Die Pflege sollte individuell auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt werden.

Autor: Klaus Afflerbach

haut.de



  12345   kommentieren  
drucken

Kommentare (0)

Jetzt kostenfrei anmelden!
Bewerten, kommentieren, haut.de mitgestalten:
Registrieren
 
Login
Newsletter
 

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes per E-Mail erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Experten geben Rat
 

haut.de fragt - Experten geben Antworten zu Haut, Haar und Schönheits-
pflege ... mehr

Lichtschutzfactory
 

Jugendliche zum verantwortlichen Umgang mit der Sonnenstrahlung motivieren!
...  zu Facebook
...  zur Website

Weitersagen

Folge haut_de auf Twitter Folge uns auf Twitter

LSF Tipp
 

Sonnenschutz zu Hause und im Urlaub? Ja! Aber welchen Lichtschutz-Faktor wählen? ... mehr

INCI Datenbank
 

Welche Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten vorhanden sein? ... mehr

Kontakt
 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche. Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite ... mehr