Logo haut.de
Suche
Donnerstag, den 17.04.2014
(0) | 0 Kommentar(e)
haut.de - Haarpflege

Haarpflege

06.03.2014
Do-it-Yourself-Frisur
Wer kennt das nicht? Eine kleine Strähne lugt frech aus der Frisur. Mal schnell zur handelsüblichen Nagelschere gegriffen und schon ist das kleine Malheur erledigt. Für größere Korrekturen an der Frisur ist allerdings eine spezielle Friseurschere ratsam, wenn man überhaupt selbst Handanlegen möchte.... mehr >>

 

30.01.2014
Spröde und stumpf – der Beginn von Haarspalterei
Spliss, also Haarbruch oder gespaltene Haarenden, macht aus der gewünschten Haarpracht ein eher haarsträubendes Problem. Vielfach sind mechanische Belastungen für das Haar die Ursache für Spliss.... mehr >>

 

19.12.2013
Jahreswechsel – Mal eine andere Frisur probieren
Für Frauen passt der glamouröse Auftritt oder aber eine Mischung zwischen elegant und locker. Als Frisur bietet sich ein Experiment mit einer halb hochgesteckten Variante an.... mehr >>

 

19.09.2013
Über die gewünschte Dauer von Haar-Colorationen
Farbe im Haar bringt für manchen auch Farbe ins Leben. Warum auch immer, weil die gewünschte Ausstrahlung nach außen und das eigene Selbstbild dann positiv wirken. Gründe mag es viele geben. Haarfarben und Colorationen sind sowohl bei Frauen als auch mittlerweile bei Männern durchaus gefragte Stylingoptionen.... mehr >>

 

12.09.2013
Mythos: „Häufiges Bürsten verleiht dem Haar Glanz“
Glanz ist nicht eine Eigenschaft eines einzelnen Haares, sondern von vielen Haaren. Wenn die Haare gleich ausgerichtet sind, parallel liegen und damit eine glatte Oberfläche bilden, entsteht der Eindruck von Glanz. Nicht das Bürsten sondern die möglichst „perfekte“ Lage der Haare sind die Ursache von mehr Glanz, egal ob das 10- oder 100- mal Bürsten bedeutet.... mehr >>

 

06.06.2013
Kino-Erlebnis: „Gatsby“ macht Lust auf Styling der 20iger
Mancherorts werden schon jetzt “verrückte” Gatsby-Parties gefeiert. Nicht nur das Flair der Zwanziger Jahre in den USA, die rauchige und jazzige Atmosphäre, sondern auch Kleidung und das typische Styling dieser Zeit haben eben etwas Besonderes.... mehr >>

 

23.05.2013
Glänzendes Haar – Kann Bürsten zu mehr Glanz verhelfen?
Zunächst eine Bestätigung: Ja, Rapunzel („… lass Dein Haar herab“) darf eine beeindruckende Wirkung ihrer langen Haare nachgesagt werden. Aber: Der nach wie vor überlieferte Ratschlag, stetes Haarebürsten sorgt für märchenhaften Haarglanz findet keine empfehlenswerte Nachahmung.... mehr >>

 

14.03.2013
Weiße Flöckchen vom Kopf
Etwa alle vier Wochen erneuert die Haut ihre Zellen. Alte und abgestorbene Hautzellen werden kontinuierlich abgestoßen. Diese Hautschüppchen sind meist kaum sichtbar. So auch an der Kopfhaut. Vollzieht sich dieser Prozess der Hauterneuerung allerdings zu schnell oder wenn es zum Verklumpen der abgestorbenen Hautzellen kommt, werden die Schuppen in Form von „Flöckchen“ sichtbar. Kopfschuppen zeigen sich dann besonders an Haaren, Nacken und Schultern.... mehr >>

 

28.02.2013
Erfrischung für Haar und Kopfhaut
Der Begriff erinnert zunächst an ein Erfrischungsgetränk. Hair Tonic ist aber nicht zum Verzehr geeignet, sondern zur Pflege von Haar und Kopfhaut. Eigentlich wurden diese Produkte insbesondere für den Mann schon in den 30er Jahren angeboten. Damals allerdings unter der Bezeichnung Haarwasser, die eben nicht mehr so ganz zeitgemäß ist.... mehr >>

 

07.02.2013
Wie gehst Du denn auf die Party?
Manches gerät über die Jahre in Vergessenheit. Frisuren immer weniger – sie werden, je nach Anlass oder Lebensgefühl wiederentdeckt. Nostalgischer Charme spielt dabei auch eine Rolle. Wer kennt die typische Sissi-Frisur nicht, oder den strengen Style einer „Enterprise“-Kommanderin? Ein besonderer Party-Gag und die Aufmerksamkeit anderer Gäste ist damit eigentlich sicher.... mehr >>

 

03.01.2013
„KeinOhr-Härchen“
Männer im fortgeschrittenen Alter kennen mindestens zwei Probleme: Zu einem stellt sich am Kopfhaar eine zunehmende Lichtung ein, bis hin zur drohenden Glatze. Komischerweise sprießen andererseits kleine bis borstige Härchen an und in den Ohren, auch aus der Nase. Bei fast allen Menschen, egal welchen Alters, sind neben den sichtbaren Haaren auch unscheinbare Härchen an verschiedenen Körperregionen normal, so zum Beispiel im äußeren Gehörgang.... mehr >>

 

27.12.2012
Graues Haar – stressbedingt?
Weißes oder graues Haar wird mitunter als Zeichen von Lebensweisheit oder Erfahrung gedeutet. Fest steht zumindest, ein zunehmendes Ergrauen der Haarpracht kann altersbedingte Ursachen haben. Aber auch Stress kann das Grauwerden fördern.... mehr >>

 

15.11.2012
Rotes Haar – Hinweis auf höheres Hautkrebsrisiko
Von Natur aus rötliches Haar, also nicht das rot gefärbte Haar, beruht auf einem typischen Hautpigment bei rothaarigen Menschen, das für die Bildung von Hautkrebs anfällig ist, so eine aktuelle Studie.... mehr >>

 

06.09.2012
„Oben ohne“ – braucht auch Zuwendung
Ob durch Haarausfall bedingt oder aufgrund modischer Vorliebe durch Rasur gewählt, ein kahler Kopf benötigt regelmäßige Pflege. Die ist eigentlich nicht mit besonderem Aufwand verbunden. Generell gilt: Die Glatze so zu versorgen und zu behandeln wie die Gesichtshaut.... mehr >>

 

02.08.2012
Schmerzende Kopfhaut
Kribbeln, Brennen, Spannen und Schmerzen an Kopfhaut und Haarwurzeln, das sind die typischen Missempfindungen der Trichodynie, die auch als Kopfhautschmerz bezeichnet wird. Betroffen sind Männer und Frauen gleichermaßen.... mehr >>

 

24.05.2012
Frech, sportlich, elegant - mit Kurzhaar-Frisur
Eine neue Frisur dient in besonderem Maße der erhöhten Aufmerksamkeit. „Du hast Dich aber verändert“ oder „Dein neuer Look steht Dir besonders gut“ sind übliche Kommentare im Bekanntenkreis, wenn ein mutiger Wandel des Äußeren vollzogen wurde. Ein Kurzhaarschnitt ist ein außerordentliches Mittel sich eine neue Außenwirkung zu verschaffen.... mehr >>

 

19.04.2012
Haar kann sich nicht selber reparieren
Entstandene Schäden kann das Haar nicht selbst reparieren. Hilfe muss daher von außen kommen. Mit Hilfe geeigneter Pflegemittel kann das Haar bei der Gesunderhaltung unterstützt und vor Schäden bewahrt werden. Hauptziel jeder Haarpflege ist es, den Naturzustand des frisch nachgewachsenen Haares über einen möglichst langen Zeitraum zu erhalten oder soweit wie möglich - zumindest annähernd - wieder herzustellen.... mehr >>

 

23.02.2012
Haarspray - Sprühend für Halt, Volumen und Glanz
Für unterschiedliche Haarzustände gibt es auch verschiedene Haarsprays. Also für normales, trockenes, fettendes, feines, strapaziertes, pflegebedürftiges und lockiges Haar. Darüberhinaus können verschiedene Festigkeitsstufen gewählt werden. Diese umfassen oft bis zu fünf Haltegrade: natürlich, stark, extra stark, ultrastark und megastark. Einzelne Hersteller bieten ihre Produkte auch als Kompaktversion an. In diesen Kompaktsprays (Compact Haarsprays) sind die Wirkstoffe konzentrierter enthalten. Das macht sie sparsam in der Anwendung und ermöglicht kleinere Verpackungsgrößen.... mehr >>

 

02.02.2012
Strähnchen - Effektvolles Farbenspiel
Das mitunter trist-graue Winterwetter drückt auch manchmal auf die Laune. Der Wunsch nach Veränderung, nach Frische und Farbe drängt sich auf. Mit hellen und bunten Strähnchen kann zwar die Witterung nicht verändert werden, Gefühlsstimmungen aber schon.... mehr >>

 

12.01.2012
Föhnwetter
Besonders in den kühlen Monaten ist es ratsam, die frisch geduschten Haare vor dem Verlassen des Hauses zu trocknen, - sonst drohen unliebsame Erkältungserkrankungen. Zu den Klassikern der Haartrocknung gehört das Föhnen. Was ist beim Einsatz des Föhns zu beachten?... mehr >>

 

29.12.2011
Lässig oder elegant
Langes Haar bietet eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Für eine Hochsteckfrisur sollte es mindestens mittellang sein. Hochgesteckte Haare verhelfen zu reizenden Betonungen. Sie geben dem Gesicht eine besondere Ausdruckskraft, sie lassen den Blick auf die Nackenpartie zu, sie verleihen je nach Styling etwas Wildes, etwas Strenges oder auch etwas Elegantes.... mehr >>

 

08.12.2011
Elektrostatische Aufladung der Haare
Im Winter entlädt sie sich häufig an den Haaren. Vor allem, wenn der Pullover über den Kopf gezogen wird oder die wärmende Mütze abgenommen wird. Dann knistert es von den Ohren bis zum Scheitel und die Haare stehen dann zu Berge.... mehr >>

 

28.10.2011
Den Haarverlust entschleunigen
Das für viele Menschen beunruhigende Phänomen „Haarausfall” ist nicht nur auf das männliche Geschlecht beschränkt. Frauen können davon ebenso betroffen sein. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist der ab einem bestimmten Alter eintretende Haarverlust in der Regel erblich bedingt.... mehr >>

 

13.10.2011
Das Farbspiel des Herbstes könnte Vorbild sein
Haartönung - ein vorübergehendes Ausprobieren von Farben leicht gemacht

Das herbstliche Farbspiel der Natur gibt häufig Anlass, der eigenen Haarpracht eine neue Note zu verleihen. Mit auswaschbaren Colorationen ist dies recht unkompliziert und eben auch nicht für ewig.... mehr >>

 

08.09.2011
Urlaubs-Stress – Strapazen für das Haar im Sommer
Schonende Pflege für gesundes Haar

„Gut erholt, wohl gebräunt und rundum entspannt, ein paar Tage mehr, hätten nicht geschadet“, mit solchen Worten melden sich derzeit viele Sommerurlauber in der Heimat zurück. Gegönnt sei es allen! Für das Kopfhaar gelten diese ersehnten Wellnessbotschaften allerdings nur selten.... mehr >>

 

07.07.2011
Haare bekommen keinen Sonnenbrand – Pflege und Schutz benötigt die Haarpracht dennoch
Im Sommer ist die Sehnsucht nach Sonne, Wasser oder Bergluft ganz besonders groß. Doch die Umwelteinflüsse, denen wir uns dabei aussetzen, wie UV-Strahlung, Salzwasser, Chlor oder Wind sind nicht gerade Balsam für das Haar. Der für die Haut so gefährliche Sonnenbrand ist für das Haar kein Risiko.... mehr >>

 

01.06.2011
UV-Schutz für's Haar – Schutz vor Farbverlust, Spliss, Haarbruch
Das rötlich gefärbte Haar bleicht im Sommerurlaub aus und ist anschließend um einige Farbtöne heller? Das blondierte Haar hat einen Grünstich bekommen? Die natürliche Haarfarbe ist verblasst? Zwar fördert Sonnenlicht die Produktion von Vitamin D in der Haut und auch das Haarwachstum, doch zu viel UV-Licht bleicht die Haarpigmente aus, natürliche wie künstliche, macht das Haar stumpf und brüchig.... mehr >>

 

19.05.2011
Tenside – biologisch abbaubar – Waschaktive Substanzen im Shampoo
Die so genannten waschaktiven Substanzen in Shampoos haben eine wichtige Funktion: Tenside reduzieren die Ober- bzw. Grenzflächenspannung zwischen Wasser und wasserabweisendem, ölig-fettigem Schmutz. Sie verbessern so die Löslichkeit von Schmutz- und Fettablagerungen aus dem Haar in Wasser.... mehr >>

 

28.04.2011
Von der Wasserwelle zur Dauerwelle
Gelocktes Haar gilt schon seit der Antike als Schönheitsideal. Sanfte Locken verkörpern Schönheit, aber auch Erotik, Zärtlichkeit und Verführung. So ist es nicht erstaunlich, dass sich über die Jahre immer bessere Methoden entwickelten, um dem Wunsch nach Locken gerecht zu werden.... mehr >>

 

21.04.2011
Von Spliss bis Haarbruch
Das Haar ist vielfältigen Beanspruchungen ausgesetzt. Zum häufigen Waschen und Frisieren kommen Umwelteinflüsse und Haarbehandlungen, die das Haar zusätzlich strapazieren können. Das Sonnenlicht, die chemischen Prozesse bei Dauerwellen, anderen Haarverformungen sowie bei Colorierungen können mit ihren unvermeidlichen Nebenreaktionen die Haarqualität beeinträchtigen und zu Abnutzungserscheinungen führen.... mehr >>

 

31.03.2011
Durch UV-Strahlen bleichen Haarpigmente
Sonnenlicht fördert zwar die Produktion von Vitamin D in der Haut und sorgt damit auch für das Haarwachstum. Doch die UV-Strahlen bleichen die Haarpigmente aus, und zwar sowohl die natürlichen Farbpigmente als auch die künstlichen Färbungen. Durch Sonneneinwirkung kann rötlich gefärbtes Haar ausbleichen und blondiertes Haar kann mitunter einen Grünschimmer erhalten.... mehr >>

 

09.03.2011
Pflegetipps für dauergewelltes Haar
Eine Dauerwelle kann viel Stylingaufwand ersparen. Ein Teil der gewonnen Zeit sollte in eine gute Haarpflege investiert werden. Jede chemische Behandlung strapaziert die Haarstruktur und macht den Haarschaft porös. Ein Teil der Kittsubstanz des Haares wird durch die Wellpräparate herausgelöst und es entstehen Hohlräume im Haar. Damit das Haar nach einer Dauerwelle nicht austrocknet und beschädigt wird, muss es anschließend gut gepflegt werden.... mehr >>

 

17.02.2011
Schön bunt ... oder eher natur - Haarfärbung ohne gesundheitliche Bedenken
Das menschliche Bestreben, sich jeweils bestmöglich zu präsentieren, zeigt sich unter anderem auch am Styling der Frisur. Dabei lässt der Wertewandel heute gerade auch bei der Haarfarbe die farbenfrohe Selbstgestaltung für alle zu. Dieser Hintergrund spiegelt sich auch in der Veränderung des Produktangebots wider. Eindeutig ist der Trend, hin zu auswaschbaren Tönungen und oxidativen Softhaarfarben mit ungewöhnlichen Farbnuancen für die modisch Mutigen bei gleichzeitiger Abnahme der Bedeutung von klassischen Haarfarben.... mehr >>

 

10.02.2011
Ergraut: Unsere Haare bleichen sich selbst
Schon lange versuchen Forscher, herauszufinden, warum die Haare grau werden. Ein Team europäischer Wissenschaftler hat nun Licht ins Grau gebracht. Was schon lange vermutet wurde, hat jetzt erste Nachweise erfahren: Wasserstoffperoxid (H2O2), das auch der Friseur zum Blondieren einsetzt, reichert sich mit dem Älterwerden in den Zellen der Haarfollikel an. Dort schädigt es ein Enzym, welches für die Farbproduktion verantwortlich ist.... mehr >>

 

27.01.2011
Kalte Jahreszeit: Der Föhn muss her
Zur Vermeidung von Erkältungen und Verkühlungen ist es besonders in der kalten Jahreszeit ratsam, nasse Haare zu trocknen, bevor der erste Schritt vor die Wohnungstür gewagt wird.... mehr >>

 

13.01.2011
Kehrt die Dauerwelle zurück?
Der Dauerwelle, die als Klassiker unter den Frisuren gilt, ist ein Comeback vorausgesagt. Die neuen Hairstyles bringen bereits wieder mehr Bewegung ins Haar. Locken, Wellen und eine ausgeprägte Struktur sind angesagt. Im Mittelpunkt stehen die "Retro–Looks". Die Modemacher haben sich besonders von den 80–er Jahren inspirieren lassen, und Experten haben das große Eighties–Comeback nun auch für den Frisurenbereich prophezeit. Im Gegensatz zu damals dürfte es heute aber ein wenig natürlicher zugehen.... mehr >>

 

02.12.2010
Coenzym Q10 - Anti-Aging Effekt auch fürs Haar?!
In vielen Hautpflegeprodukten kommt eine bioaktive Substanz namens Ubichinon-50, besser bekannt als Coenzym Q 10, als Antioxidans zum Einsatz. Möglicherweise kann es auch die Haargesundheit unterstützen. Der vitaminähnliche Stoff, der sich in Fetten und organischen Lösungsmitteln, aber nicht in Wasser löst, ist wichtig für eine zentrale Funktion des Stoffwechsels, die Zellatmung. Er hilft kleine Energiepakete für die Zellen herzustellen.... mehr >>

 

25.11.2010
Wie bilden sich die natürlichen Haarfarben?
Die natürliche Haarfarbe wird durch spezielle Zellen in der Haut und den Haarwurzeln produziert und in die Haarzellen hinein abgegeben. Die Farbzellen heißen Melanozyten, und sie stellen den Farbstoff Melanin her. Man kann sich dieses Melanin auch als sehr kleine Farbkörnchen vorstellen. Sie verleihen den Haaren noch innerhalb der Kopfhaut ihre Farbe. Doch wie kommt es nun zu einer solch großen Vielfalt von Haarfarben beim Menschen?... mehr >>

 

16.11.2010
Aktuelle Warnung - Verbotenes Formaldehyd in neuartigen Haarglättungsmitteln
Haarglättungsmittel, die Formaldehyd enthalten, sind entsprechend der Europäischen Kosmetikrichtlinie verboten. Dennoch werden Produkte zur intensiven Haarglättung, mit hohen Konzentrationen an Formaldehyd oder Methylenglycol, via Internet als Neuheit angeboten.... mehr >>

 

23.12.2009
Vor der Silvesterparty: Haarstyling für Sie und Ihn
Interessierte oder gar bewundernde Blicke anderer Gäste, wenn man bei der Silvesterparty eintrifft. Welche Frau wünscht sich das nicht. Einer der Garanten für Komplimente ist die perfekt gestylte Frisur. Am besten eine, die auch nach dem Jahreswechsel noch hält. Damit präsentiert sich Frau von ihrer besten Seite. Mutige setzten auf einen neuen Look, der Trends setzt. Wenn sich Freundinnen und Bekannte nach Stylingtipps erkundigen, war das Experiment erfolgreich.... mehr >>

 

17.12.2009
Haarstyling für die Festtage - Beispiel: Hochsteckfrisur "Chignon"
Für die festlichen Tage über Weihnachten und am Jahresende wählen die meisten festliche Kleidung und auch die Wohnung wird, bevor die Familie kommt, auf Hochglanz poliert. Geht man für die Silvesterparty aus dem Haus, heißt es zuvor ebenfalls "aufschicken" und "stylen". Zum besonderen Anlass passt natürlich auch eine perfekte und angemessene Frisur. Denn selbst das schönste Outfit büßt an Wirkung oder Eleganz ein, wenn das Haarstyling nicht stimmt.... mehr >>

 

15.10.2009
Gute Ernte: Haare sind ein guter Dünger
Viel zu schade zum wegwerfen: Menschliches Haar kann auch nach dem Gang zum Friseur noch wertvolle Dienste leisten. Forscher der Mississippi State University in Verona (USA) haben in einer Studie untersucht, inwieweit Haare als Dünger dienen können. Ergebnis: Haare können Nutzpflanzen effizient mit Nährstoffen versorgen. Für die Düngung mit diesem besonderen Stoff benötigt man allerdings ein wenig Geduld oder das perfekte Timing.... mehr >>

 

13.08.2009
UV-Licht schädigt das Haar
Schöne, gesunde Haare sind ein wichtiger Teil des persönlichen Auftretens und einer gepflegt wirkenden äußeren Erscheinung. Haarschäden werden als ästhetischer Mangel empfunden. Doch die Unversehrtheit der Haarpracht ist gewissen Gefahren ausgesetzt, die als mechanische Reibung, chemische Substanzen oder Sonnenlicht daherkommen können.... mehr >>

 

18.09.2007
Diffuser Haarausfall und Eisenmangel: Eisentherapie bei niedrigem Ferritinwert immer erforderlich?
Haarausfall kann mit Eisenmangel in Verbindung stehen. Mehr noch, Eisenmangel gilt als einer der wichtigsten Gründe für chronisch-diffusen Haarausfall, vor allem bei Frauen ... mehr >>

 

16.09.2005
Frühe Glatze wird von mütterlicher Seite vererbt
Wie der Vater, so der Sohn!? Diese Volksweisheit gilt nicht für die Vererbung einer frühen Glatzenbildung beim Mann. Wissenschaftler der Universitäten Bonn und Düsseldorf haben festgestellt, dass ein an der Glatzenbildung beteiligtes Gen auf dem X-Chromosom zu finden ist ... mehr >>

 

15.09.2005
Stammzellen lassen neue Haare sprießen
Noch ist es Zukunftsmusik, doch im Tierversuch hat es bereits geklappt: Eingepflanzte Stammzellen aus Haarfollikeln lassen auf kahlen Stellen neue Haare sprießen. US-amerikanische Wissenschaftler haben das bei Mäusen im Laborversuch erreicht und machen ungewollt kahlköpfigen Menschen damit neue Hoffnung ... mehr >>

 

09.09.2005
Eine Information zum Thema Haarfarben und Allergien
Allergene Stoffe sind weit verbreitet und finden sich unter anderem in Produkten des täglichen Bedarfs. Am häufigsten sind allergische Reaktionen auf Lebensmittel. Auch einige der in Oxidationshaarfärbemitteln verwendeten Farbstoffe - ganz gleich von welchem Hersteller - haben sich in seltenen Fällen als Allergene erwiesen... mehr >>

 



  12345   kommentieren  
drucken

Kommentare (0)

Jetzt kostenfrei anmelden!
Bewerten, kommentieren, haut.de mitgestalten:
Registrieren
 
Login
Newsletter
 

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes per E-Mail erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Experten geben Rat
 

haut.de fragt - Experten geben Antworten zu Haut, Haar und Schönheits-
pflege ... mehr

Lichtschutzfactory
 

Jugendliche zum verantwortlichen Umgang mit der Sonnenstrahlung motivieren!
...  zu Facebook
...  zur Website

Weitersagen

Folge haut_de auf Twitter Folge uns auf Twitter

LSF Tipp
 

Sonnenschutz zu Hause und im Urlaub? Ja! Aber welchen Lichtschutz-Faktor wählen? ... mehr

INCI Datenbank
 

Welche Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten vorhanden sein? ... mehr

Kontakt
 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche. Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite ... mehr