Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Stoffgruppe

Wirkstoffe gegen Karies/Zahnbelag

Beschreibung

Den größten Einfluss auf die Bildung von Karies und Zahnbelag hat Fluorid. Den eigentlichen Vorgang der Kariesprophylaxe bezeichnet man deshalb auch als Fluoridierung. Diese erfolgt durch das Hinzufügen von Fluorid-Verbindungen zum Trinkwasser und/oder Zahnpasten. Die karieshemmende Wirkung wird auf die Umwandlung des Hydroxylapatits zurückgeführt. Als Fluoridierungsmittel für Zahnpasten dienen Salze der Fluorphosphorsäure (z. B. Natriumsalze) oder des Fluorwasserstoffs. Ihre Konzentration in kosmetischen Produkten ist durch die Kosmetikverordnung auf 0,15 Prozent bschränkt. Plaque oder Zahnbelag muss durch die mechanische Wirkung des Zähneputzens entfernt werden.

Beispiele für Inhaltsstoffe / INCI

AMMONIUM FLUORIDE

Ammoniumfluorid

CALCIUM MONOFLUOROPHOSPHATE

Calciummonofluorphosphat

OLAFLUR

Olaflur, 2,2'-[[3-[(2-hydroxyethyl)octadecylamino]propyl]imino]bis-ethanol-dihydrofluorid

SODIUM FLUORIDE

Natriumfluorid

STANNOUS FLUORIDE

Zinn(II)fluorid

ZINC CITRATE

Zinkcitrat (Zinksalz der Citronensäure)

ZINC SULFATE

Zinksulfat

Typischerweise enthalten in folgenden Produktgruppen

NEU: INCI App

Der haut.de-INCI-Service, mit den Informationen zu mehr als 20.000 Inhaltsstoffen steht ab jetzt auch als App kostenfrei zur Verfügung.

iOS: Download im Apple-App-Store

Android: Download im Google Play Store

Pin It on Pinterest

Share This