Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Inhaltsstoffe eines Komsetiksprodukts

Für weitere Informationen und der Suche in der INCI-Datenbank klicken Sie bitte hier.

Stoffgruppe

Wirkstoffe zur chemischen Haarentfernung/Depilation

Beschreibung

Chemische Enthaarungsmittel wirken nach dem Prinzip der Dauerwellmittel. Mit Reduktionsmitteln werden im alkalischen Bereich Peptidbindungen und Disulfidbrücken des Haarkeratins gespalten, sodass die Haare vollständig abgetrennt werden. Der pH-Wert in chemischen Enthaarungsmitteln darf allerdings nicht über 12,5 liegen, da ansonsten das Stratum Corneum angegriffen wird. Der Begriff Depilation bezeichnet mehrere Verfahren der Haarentfernung, bei denen nur der sichtbare Teil des Haares außerhalb der Haut entfernt wird. Die gängigste Depilationsmethode ist die Rasur. Verbreitet ist auch die Anwendung chemischer Mittel, etwa von Enthaarungscreme. Bei beiden Methoden wächst das Haar innerhalb kurzer Zeit wieder nach. Im Unterschied zur Depilation wird bei der Epilation das Haar mitsamt der Haarwurzel entfernt, entweder temporär oder permanent.

Beispiele für Inhaltsstoffe / INCI

AMMONIUM THIOGLYCOLATE

Abkürzung: ATG, Ammoniumthioglycolat, Ammoniummercaptoacetat

THIOGLYCOLIC ACID

Thioglykolsäure, Thioglycolsäure; Mercaptoessigsäure

THIOLACTIC ACID

Thiomlichsäure, 2-Mercaptopropionsäure

Typischerweise enthalten in folgenden Produktgruppen

NEU: INCI App

Der haut.de-INCI-Service, mit den Informationen zu mehr als 20.000 Inhaltsstoffen steht ab jetzt auch als App kostenfrei zur Verfügung.

iOS: Download im Apple-App-Store

Android: Download im Google Play Store

Pin It on Pinterest

Share This