Logo haut.de
Suche
Montag, den 22.12.2014
haut.de - Anti-Aging

Anti-Aging 

(0)
0 Kommentar(e)
(0) | 0 Kommentar(e)

Die Zukunft

Die weitere Entwicklung

Die Hautalterung ist ein komplexer biologischer Prozess, der sowohl genetische als auch umwelt- und verhaltensbedingte Ursachen hat. Sichtbare Zeichen sind die verstärkte Faltenbildung, der Verlust an Elastizität, die ungleichmäßige Pigmentierung sowie die erhöhte Hauttrockenheit. Hauptaufgabe moderner Pflegeprodukte für die reife Haut ist es, bereits vorhandene Falten zu glätten und die geschwächte Regenerationsleistung der reifen Haut wieder zu verbessern.

Da die biologischen Abläufe bei der Entstehung der Altershaut die Vermutung nahe legen, dass die Anregung des Zellstoffwechsels wesentlich zur Verbesserung des Hautzustandes beitragen kann, enthalten zahlreiche Pflegprodukte aktivierende Inhaltsstoffe. Dazu gehören z. B. Enzyme, Coenzyme, Metabolite, Extrakte aus tierischen Geweben oder Pflanzen sowie Vitamine und Provitamine. Ihre anregende Wirkung habe, so berichten die Hersteller, in zahlreichen in-vitro-Versuchen nachgewiesen werden können. Die Kosmetikforschung richtet sich nun auf die Untersuchung, ob und wie sich diese Wirkmechanismen auf den menschlichen Organismus übertragen lassen.

Ein zukünftiger Schwerpunkt der Anti-Aging-Kosmetik wird der UV-Schutz sein. Der Prävention der vorzeitigen Hautalterung dienen vor allem sehr effiziente, neuartige UV-Filtertechnologien, die die Haut vor UV-strahlungsbedingtem oxidativem Stress schützen. Zudem kommen die Vitamine E und C sowie bestimmte pflanzliche Flavonoide zum Einsatz, die über ein erhebliches antioxidatives Schutzpotential verfügen. Voraussetzung für die Wirksamkeit ist jedoch, dass die Antioxidantien mit dem hauteigenen Redox-System effektiv interagieren können. Durch die Entwicklung geeigneter Wirksysteme sollen diese Stoffe in Zukunft für die äußerliche Anwendung auf der Haut noch besser nutzbar gemacht werden.

Bereits im Einsatz befinden sich verschiedene innovative Technologien, die u.a. dafür sorgen sollen, dass die Wirkstoffe ihre Zielorte besser erreichen. Kritiker hatten in den vergangenen Jahren immer wieder darauf hingewiesen, dass zwar vielfach wirksame Substanzen in den Produkten enthalten waren, diese jedoch dort, wo sie gebraucht wurden, nicht in ausreichendem Maße verfügbar waren. Innovationen sollen diese Transportprozesse optimieren. Der Einsatz bestimmter Technologien zielt darüber hinaus darauf, die Zell-Kommunikation in der Haut zu verbessern, was zu einer optimierten Verwertung von Inhaltstoffen auf der Hautoberfläche führen soll. Andere innovative Technologien sollen neue Wirkmechanismen in der Haut in Gang setzen.

Stand: 05.09.2014
Autor(en): Redaktion haut.de
Quellenverzeichnis

Kommentare (0)

Jetzt kostenfrei anmelden!
Bewerten, kommentieren, haut.de mitgestalten:
Registrieren
 
Login
Newsletter
 

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes per E-Mail erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Experten geben Rat
 

haut.de fragt - Experten geben Antworten zu Haut, Haar und Schönheits-
pflege ... mehr

Lichtschutzfactory
 

Jugendliche zum verantwortlichen Umgang mit der Sonnenstrahlung motivieren!
...  zu Facebook
...  zur Website

Weitersagen

Folge haut_de auf Twitter Folge uns auf Twitter

LSF Tipp
 

Sonnenschutz zu Hause und im Urlaub? Ja! Aber welchen Lichtschutz-Faktor wählen? ... mehr

INCI Datenbank
 

Welche Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten vorhanden sein? ... mehr

Kontakt
 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche. Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite ... mehr