Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik

Handpflege

Folgen

Die Folge dieser alkalischen Attacke auf die Haut: Der schützende Fettmantel wird angegriffen und mehr oder weniger abgelöst. Durch das Waschen mit alkalischen Seifen, gleich ob fest oder flüssig, quillt zudem die oberste Hautschicht auf, und die Haut verliert an Feuchtigkeit. Für gesunde Haut der Hauttypen Normal- und Mischhaut ist das kein größeres Problem. Sie gleichen diese Verluste binnen einer bis drei Stunden wieder aus und stellen den Haut-pH-Wert von 5,5 wieder her. Trockene oder (stark) beanspruchte Haut, die häufig in Kontakt kommt mit Wasser, Reinigungssubstanzen oder anderen belastenden Umwelteinflüssen, hat es dagegen schwerer. Ohne Hilfe von außen können Fett und Feuchtigkeitsverlust nicht rechtzeitig ausgeglichen werden, und die Haut kann nachhaltig geschädigt werden. Selbst milde, rückfettende Cremeseifen erhöhen den Haut-pH-Wert. Das kann zum Austrocknen und zur Bildung von Rissen führen. Höhere Anteile an kurzkettigen, gesättigten Fettsäuren können Reizungen auslösen. Zusatz- und Duftstoffe können Allergien auslösen.

Syndets bestehen im Gegensatz zu Seifen aus synthetischen Tensiden. Der Name Syndet setzt sich aus dem Begriffspaar „synthetische Detergenzien“ zusammen. Den Säureschutzmantel der Haut bringen sie deutlich weniger durcheinander, sofern sie auf einen hautneutralen pH-Wert von 5,5 eingestellt sind. Allerdings entfetten sie die Haut ebenfalls. Syndets gibt es in fester oder flüssiger Form (pH-neutrale Waschlotionen), sie sind für alle Hauttypen geeignet. Trockene Haut sollte nach dem Waschen rückgefettet werden.

Einige Seifen enthalten bakterienhemmende Zusätze wie Triclosan oder Farnesol. Von ihrer Verwendung raten Experten der Universität Michigan eher ab. Werden sie in relativ niedrigen Konzentrationen, wie in Haushaltsseifen oder -reinigern üblich, eingesetzt, besteht für diese Substanzen der Verdacht, zur Resistenzbildung von Bakterien beizutragen. Einen besseren Reinigungseffekt erzielt man mit antibakteriellen Seifen nicht. Auch Keime werden nicht besser entfernt als durch herkömmliche Seifen.

Bei normalem Gebrauch haben Seifen und Syndets wichtige Funktionen, sie entfernen nicht nur Schmutz von der Haut, sondern auch Talgstauungen und Cremereste aus den Poren. Das hilft, die Hautfunktion zu normalisieren.

Letzte Bearbeitung:

Aktuelles aus der Themenwelt

Handcremes ... schon gewusst?

Handcremes bestehen zur Hauptsache aus Wasser (ca. 60-80 Prozent), um den Feuchtigkeitsgehalt der Haut anzureichern. Daneben kommen verschiedene Wirkstoffkombinationen zum Einsatz. Sie können beispielsweise Pflanzenextrakte, Vitamine, Proteine, Glycerin und Öle...

mehr lesen

Elastische Nägel ... schon gewusst?

Genau wie die Haut sprechen Nägel unmittelbar auf den Feuchtigkeitsgehalt der Luft an. Ein hoher Anteil macht sie elastisch, ein niedriger spröde. Glänzende, biegsame Nägel brauchen einen Feuchtigkeitsgehalt von sieben bis zwölf Prozent. Im Gegensatz zur Haut jedoch...

mehr lesen

Inhaltsstoffe / INCI

Sie möchten mehr über einen Inhaltsstoff wissen?
Geben Sie den Suchbegriff hier ein... und nutzen Sie unseren INCI-Service.
Die INCI-Datenbank bietet Erklärungen zu Funktionen und Wirkstoffen.



Informationen zum INCI-Service
Portrait Andrea Wallrafen

Experten geben Rat: Ärztliche Versorgung für Allergiker unzureichend

Interview mit Andrea Wallrafen, Bundesgeschäftsführerin Deutscher Allergie- und Asthmabund (DAAB) mehr lesen

Experten geben Rat: „Jugend ungeschminkt“

Interview mit Ines Imdahl, Inhaberin und Geschäftsführerin der rheingold salon Marktforschungsagentur, Köln. mehr lesen

Birgit Huber

Experten geben Rat: Mikrokunststoffe in kosmetischen Mitteln: Funktion – Suche nach Alternativen

Interview mit Birgit Huber, Leiterin des Bereichs Schönheitspflege beim Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW e.V.)

Portrait Prof. Dr. Ortwin Renn

Experten geben Rat: Risikokommunikation – Fakten benennen, Verwirrungen vermeiden

Interview mit Prof. Dr. Ortwin Renn, Leiter der Abteilung Technik- und Umweltsoziologie des Instituts für Sozialwissenschaften und Direktor des Zentrums für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) der Universität Stuttgart mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Dr. Jürgen Lademann

Experten geben Rat: „Der Haut Zeit geben“ – Schutz vor Hautschädigungen durch Sonnenstrahlung

Interview mit Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. Jürgen Lademann, Charité, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie mehr lesen

Portrait Monika Ferdinand

Experten geben Rat: Professionelle Kosmetik

Interview mit Monika Ferdinand, Kosmetikerin und Vorsitzende beim Bund Deutscher Kosmetikerinnen (BDK) mehr lesen

Portrait Frau Dr. Walther

Experten geben Rat: Sicherheitsbewertung und Kontrolle kosmetischer Produkte

Interview mit Frau Dr. Cornelia Walther vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mehr lesen

Portrait Dr. Josef Kahl

Experten geben Rat: Körperpflege und Hygiene – Bestandteil der Gesundheit?

Interview mit Dr. Josef Kahl, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderkardiologe. mehr lesen

Portrait Ricarda Zill

Experten geben Rat: Dekorative Kosmetik – Grundsätzliches und Besonderes

Interview mit Ricarda Zill, freie Visagistin und Seminarleiterin bei Kursen zu Hautpflege, Dekorativer Kosmetik und Haarpflege. mehr lesen

Portrait Dr. Holger Brackemann

Experten geben Rat: Kosmetik-Tests bei Stiftung Warentest

Interview mit Dr. Holger Brackemann, Stellvertreter des Vorstandes der Stiftung Warentest mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Volker Steinkraus

Experten geben Rat: Kann man die Hautpflege auch übertreiben?

Interview mit Prof. Dr. Volker Steinkraus, Facharzt für Dermatologie mehr lesen

Portrait Dr. Silvia Pleschka

Experten geben Rat: Kosmetische Produkte – Allergie-Management ist möglich

Interview mit Dr. Silvia Pleschka, Dipl. Chemikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Lucia A. Reisch

Experten geben Rat: Produkttransparenz

Interview mit Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Ökonomin und Verbraucherforscherin mehr lesen

Portrait Prof. Dr. Stefan Zimmer

Experten geben Rat: Fluoride in Zahncreme – Was bewirken sie?

Interview mit Prof. Dr. Stefan Zimmer, Universität Witten/Herdecke mehr lesen

Portrait Manfred Hohmann

Experten geben Rat: Haare – färben, verlängern und pflegen

Interview mit Manfred Hohmann, Friseurmeister, Hairstyler und qualitätsbewusster Entwickler von neuen Methoden für die zufriedenstellende Frisur mehr lesen

Experten geben Rat: „Auch beim Sonnen kommt es auf die Dosis an“

Interview mit Prof. Dr. med. Christiane Bayerl, Klinikdirektorin in der Klinik für Dermatologie und Allergologie an den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken – Wiesbaden,
mehr lesen

Portrait Prof. Dr. med. Johannes Geier

Experten geben Rat: Parabene in Kosmetika

Interview mit Prof. Dr. med. Johannes Geier, Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

Logo BfR

Experten geben Rat: Zur Sicherheit von Kosmetik-Inhaltsstoffen

Interview mit Prof. Dr. Dr. Andreas Luch, Leiter der Abteilung „Sicherheit von verbrauchernahen Produkten“ beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) mehr lesen

Portrait Dr. Herbert Grundhewer

Experten geben Rat: Sonnenschutz

Interview mit Dr. Herbert Grundhewer, Kinder- und Jugendarzt mehr lesen

Portrait Laura Gross

Experten geben Rat: Inhaltsstoffe kosmetischer Mittel

Interview mit Laura Gross, Leiterin Fachbereich Ernährung der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mehr lesen

Aktuelle Artikel

Pin It on Pinterest

Share This