Wissenswertes zu Körperpflege und Kosmetik
Die kosmetische Emanzipation des Mannes ... schon gewusst?

Die kosmetische Emanzipation des Mannes ... schon gewusst?

Es hat sich inzwischen herumgesprochen, gerade die Gesichtsreinigung ist auch Männersache, denn Männer haben mehr Talgdrüsen als Frauen und die sind auch noch aktiver. Ihre fettige, grobporige Haut glänzt meist um Nase und Stirn, neigt zu Pickeln und Mitessern. Doch der Kosmetikmarkt verspricht Abhilfe: Auf Typ und Zustand der Haut abgestimmt, gibt es eine Vielzahl von Reinigungsprodukten, die Hautglanz und großen Poren Einhalt gebieten sollen. Neben der täglichen Reinigung kann eine Peelinglotion Sinn machen, um Verhornungen abzutragen. Will Mann die Hautreinigung intensivieren, kann er zweimal in der Woche zusätzlich eine Reinigungsmaske anwenden. Auch bei der hormonell bedingten unreinen oder irritierten Haut ist die morgendliche und abendliche Tiefenreinigung das Wichtigste, um in erster Linie überschüssigen Talg und Verhornungen zu entfernen. Dafür stehen am Markt spezielle Produkte zur Verfügung, die die Haut nachhaltig entfetten und zudem desinfizierend wirken. Nicht empfehlenswert für die Gesichtsreinigung sind normale Seifen – auch nicht für Männerhaut -, da sie bei zu häufigem Gebrauch die Haut auswaschen und austrocknen können. Der Verlust von Feuchtigkeit wiederum ist einer der Hauptgründe für die Bildung erster Fältchen.

Porentiefe Reinigung, wer kennt das Schlagwort nicht aus der Werbung: Besonders Waschgele versprechen, die Haut porentief zu reinigen. Ihr Vorteil: Am Morgen beseitigen sie die Ausscheidungen des nächtlichen Stoffwechsels, ohne die Haut dabei auszutrocknen. Die Entfernung von Talg, Schweiß und abgestorbenen Hautschüppchen bereitet die Haut zudem gut auf die Rasur und die anschließende Pflege vor. Abends empfiehlt es sich, die Haut vom Schmutz zu befreien, der sich tagsüber angesammelt hat. Waschgele enthalten beides, mild reinigende und pflegende Wirkstoffe wie zum Beispiel Glycerin, Vitamine oder Panthenol. Sie sollen die Haut gleichzeitig befeuchten, erfrischen und pflegen, und zugleich noch Unreinheiten schonend entfernen. Auf diese Weise können sie zu einer Verbesserung des natürlichen Hautbildes beitragen. Waschgele können täglich benutzt werden. Dazu werden sie in der Hand leicht aufgeschäumt, auf das feuchte Gesicht massiert und anschließend mit viel klarem Wasser abgewaschen. Alternativ dazu kann ein Syndet verwendet werden.

Quelle: haut.de

Pin It on Pinterest

Share This