Logo haut.de
Suche
haut.de - Gesichtspflege

Gesichtspflege 

(0)
0 Kommentar(e)
(0) | 0 Kommentar(e)

Weiterlesen: Biorhythmus

Tipps zur Gesichtspflege

Vor der Pflege kommt die Reinigung – immer!

Jeder Pflegeanwendung sollte die richtige und effektive Reinigung des Gesichtes vorangehen. Erst dann ist die Haut optimal für das Auftragen sorgfältig ausgewählter Pflegeprodukte vorbereitet. Hierzu werden heute auch bereits mit Wirkstoffen getränkte Reinigungstücher angeboten.

Nur wer regelmäßig pflegt, erzielt Effekte

Alle Hauptpflege-Produkte sollten kontinuierlich verwendet werden. Die Wirkung ist nicht abhängig von der Menge, sondern von der Qualität des Produkts und der Regelmäßigkeit der Anwendung. Die sorgfältige Pflege schließt immer auch den Hals und das Dekolleté mit ein.

Bedürfnisse der Haut sind veränderlich

Die Gesichtshaut hat saisonal unterschiedliche Pflegebedürfnisse. Benötigt sie im Winter eher reichhaltige, schützende Cremes, sind es im Sommer leichte, feuchtigkeitsspendende Produkte. Manchmal gibt es Anzeichen dafür, dass sich die Haut mit der verwendeten Pflege nicht mehr wohl fühlt. Das bedeutet jedoch i.d.R. nicht, dass die Produkte ihre Wirkung verloren haben. Vielmehr haben sich meist der Zustand der Haut und ihre Bedürfnisse verändert. In diesem Fall muss die Hautpflege auf diese neuen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Die Lebensweise spielt eine Rolle

Mindestens so wichtig wie hochwertige Hautpflegeprodukte für das „Anti-Aging“ der Haut ist natürlich eine möglichst gesunde Lebensweise. Regelmäßige Ruhepausen, ausreichend Sauerstoff, viel Bewegung, die Vermeidung von psychischem Stress und Zurückhaltung bei Sonnenlicht, Solarium und Genussgiften fördern die Gesundheit und Regeneration der Haut. Überlastung, Stress, UV-Licht, Alkohol und Rauchen können uns frühzeitig „alt aussehen lassen“. Um das zu verhindern, wird die regelmäßige Gesichtspflege zudem durch eine ausgewogene, vitamin- und eiweißreiche Ernährung unterstützt.

Immer ausreichend trinken!

Wasser, d.h. Hautfeuchte, macht die Haut glatt und weich. Außerdem transportiert es wichtige Wirkstoffe in die Hautzellen. Säure bildende Genussmittel wie schwarzer Tee, Kaffee, aber auch Alkohol entziehen dem Körper mehr Wasser, als sie ihm zuführen. In dieser Mangelsituation entnimmt der Körper zuerst Feuchtigkeit aus seiner Peripherie - der Haut. Deshalb ist es wichtig, ausreichend zu trinken!

Stand: 17.09.2012
Autor(en): Klaus Afflerbach

Weiterlesen: Biorhythmus

2 3 4 5 6 7 8 9 10 .. 20

Kommentare (0)

Jetzt kostenfrei anmelden!
Bewerten, kommentieren, haut.de mitgestalten:
Registrieren
 
Login
Newsletter
 

Regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes per E-Mail erhalten?
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Experten geben Rat
 

haut.de fragt - Experten geben Antworten zu Haut, Haar und Schönheits-
pflege ... mehr

Lichtschutzfactory
 

Jugendliche zum verantwortlichen Umgang mit der Sonnenstrahlung motivieren!
...  zu Facebook
...  zur Website

Weitersagen

Folge haut_de auf Twitter Folge uns auf Twitter

LSF Tipp
 

Sonnenschutz zu Hause und im Urlaub? Ja! Aber welchen Lichtschutz-Faktor wählen? ... mehr

INCI Datenbank
 

Welche Inhaltsstoffe können in kosmetischen Produkten vorhanden sein? ... mehr

Kontakt
 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Wünsche. Bitte nutzen Sie unsere Kontaktseite ... mehr